Blutspende: Wieso gibt es kaum Termine am Vormittag?

Menü für die BlutspendeIch bin bereits seit vielen Jahren Blutspender. Nicht regelmäßig, aber immer mal wieder bin ich bei der Blutspende vor Ort um mich anzapfen zu lassen. Es gibt einen guten Grund, warum ich nicht öfter zur Blutspende gehe: Die Zeit. Denn viele Termine sind ausschließlich nachmittags – und da kann ich eben nicht immer. So wie mir geht es da auch zahlreichen anderen Menschen, sodass die Blutspende-Dienste immer weniger Zulauf verzeichnen.

Ein Termin am Vormittag oder auch mal ganztags wäre sicherlich eine Alternative. Aber wieso wird dies nicht auch angeboten? Warum kann ich bei öffentlichen Terminen nicht am Vormittag Blut spenden? Klar, alles wird ehrenamtlich durchgeführt und viele Helfer sind selber berufstätig. Aber irgendwie sollte man hier doch eine Lösung finden können? In meiner Heimatstadt Emden will man jetzt neue Wege gehen. Wie die Emder Zeitung berichtete, sollen die Termine attraktiver werden und man denkt über eine Zentralisierung der Spende nach.

Zentraler Ort für die Spende – und eine ganztägige Option

In Emden will man dabei nicht nur den zeitlichen Rahmen für mehr Spender interessanter gestalten und einen zentralen Punkt für die Blutspende etablieren – auch sollen Würstchen und belegte Brötchen bald der Vergangenheit angehören. Vielmehr plant man in Zusammenarbeit mit lokalen Gastronomen die „Vollverpflegung“ der Spender – dies soll wohl durch ein spezielles Menü für die Spender umgesetzt werden. Als Blutspender könnte man sich dann an einem saftigen Steak erfreuen und dazu ein vitalisierendes alkoholfreies Bier konsumieren.

Wenn ihr mich fragt: Das ist die Lösung. Nicht nur aufgrund der Verpflegung als Dankeschön wäre ich sicherlich häufiger dabei, auch weil die Termine dann eben einfach besser passen. Wenn ich mittags um 13 Uhr spenden möchte, dann kann ich das einfach machen. Und muss nicht mehr hoffen, dass der nächste Termin zeitlich ins Fenster passt.

Spendet ihr Blut? Was sagt ihr zu den Terminen? Könnte die Lösung aus Emden auch anderswo interessant sein? 

Über Hauke 1133 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*