Die Deutsche Bahn feiert 125. Jahre Hertha BSC Berlin | Werbung

Anzeige/Werbung

Die Deutsche Bahn feiert. Nicht sich selber, sondern den Hauptstadtclub Hertha BSC. Die Berliner feiern in diesem Jahr 125 Jahre Hertha BSC Berlin. Für die Bahn ist das natürlich – als Exklusivpartner – ein Grund zur Freude. In einer Pressemitteilung von Juli hebt man hervor, dass man seit 2006 ein eingespieltes Team sei und zu diesem Anlass feiere man das Hertha Jubiläum mit einer eigenen Hertha BSC Straßenbahn. Diese fährt noch bis Ende Dezember auf den Linien S5, S7 und S75.

Auch im Video der Deutschen Bahn ist klar zu erkennen, wie stolz man auf die seit 2006 bestehende Partnerschaft mit Hertha BSC Berlin ist – mit dem Frank Zander Titel „Nur nach Hause..“ wird noch einmal verdeutlicht, dass es alle direkt ins Olympiastadion zur Hertha zieht.

Ausstellung zur Vereinsgeschichte im Berliner Hauptbahnhof

Im Berliner Hauptbahnhof wurde zudem im Erdgeschoss eine Ausstellung rund um die Geschichte der Hertha eröffnet. Acht Exponate sind hier auf einer großen Fläche zu sehen – nicht nur für Fans des Fußballclubs sehenswert. Auch wenn ich es bis Dezember wohl nicht nach Berlin schaffen werde, finde ich es immer wieder toll, wenn Clubs so lange bestehen und somit Traditionen wahren können. Wie siehts bei euch aus? Sind Traditionen im Fußball für euch wichtig? Welchem Club drückt ihr die Daumen?

Über Hauke 1108 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*