It’s Teatime! – Tee trinken in Ostfriesland

Ostfriesland ist das Land des Tees. Immerhin werden hier bei uns Jahr für Jahr 300 Liter Tee getrunken – pro Person! Und auch ich habe mir heute morgen erst einmal eine Kanne Ostfriesentee aufgesetzt, den guten Tee von Thiele Tee, direkt aus Emden. Ab und an darf es zwar auch mal ein Teebeutel sein, aber grundsätzlich ist der Tee aus der Kanne in die Teetasse hier die Option mit der entsprechenden Präferenz.

Gut, so eine richtige Teezeremonie feiere ich nicht ständig, zumal ich den Tee meist auch ohne Sahne trinke.

Tee wird in Ostfriesland immer getrunken.

Für einen „echten“ Ostfriesentee braucht es im Übrigen folgendes Zubehör und diese Zutaten:

  • eine Teekanne
  • einen Teefilter (aus Papier oder auch Dauerfilter)
  • Teetasse (mit Untertasse)
  • Teelöffel
  • Kluntje (Kandis Zucker)
  • Sahne

So wird Ostfriesentee zubereitet

Der Tee wird mit heißem, siedenden Wasser übergossen und sollte in der Kanne dann eine Weile ziehen. Lässt man ihn nur wenige Minuten ziehen, entfaltet der Tee seine belebende Wirkung, bei einer längeren Ziehzeit kann er stattdessen auch beruhigend wirken. Das ist wohl auch ein Grund, warum wir Ostfriesen Tee morgens, mittags, nachmittags oder auch am Abend trinken können.

Im Anschluss gibt man in die Teetasse einen Kandiszucker – in Ostfriesland als Kluntje bekannt und in wohl jedem Geschäft zu bekommen – und gießt den heißen Tee darüber. Dabei muss der Kluntje ordentlich knistern. Die Tasse wird eigentlich nur etwa halb gefüllt, wobei dies vor allem in der heutigen Zeit meist nicht mehr so exakt gesehen wird. Danach kommt die Sahne hinzu, die man vorsichtig an der Seite in die Tasse gibt, sodass sich Wölkchen bilden.

Wichtig: Der Tee wird nicht umgerührt!

Danach rührt man den Tee eigentlich nicht um (ich sehe das nicht so eng…), sondern trinkt zunächst den Tee mit der Sahne, danach den an sich herben Tee und bekommt am Ende den letzten Schluck Tee, der durch den Kluntje süß schmeckt.

Wie gesagt, so ist es Tradition. Ich selber trinke den Tee aber meistens ohne Sahne, oftmals auch im Becher und – sofern ich es nicht vergesse – rühre ich den Tee auch um. So.

Trinkt ihr Tee? Oder bevorzugt ihr Kaffee?

Über Hauke 1096 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*