Social Media: Ist Vero „the next big thing“? Nein!

VERO
VERO

Es ist erst einige Tage her, und VERO war in aller Munde. Facebook und Instagram widmeten sich einige Tage fast ausschließlich diesem Netzwerk, das als besonders sozial gelten will/wollte. Und doch mischte sich schnell Kritik mit dazu. Buggy war VERO und hinzu kam der Umstand, dass der Gründer des Social Network wohl selber alles andere als sozial eingestellt sein soll. Zunächst aber mal zu den (anfangs?) vorhandenen Bugs:

Mal ehrlich: Man launcht ein neues Netzwerk, stellt eine App bereit – und dann ist diese dermaßen buggy, dass man sich nicht einmal ordentlich registrieren kann? Alleine dies hat bei mir zwei Tage gedauert, ehe ich mich dann einloggen konnte. Und auch sonst bin ich von VERO alles andere überzeugt. Wie sieht es da bei euch aus?

VERO
VERO Suche

Für mich hat VERO ganz schnell den Reiz verloren und ich nutze die App nicht (mehr). Die ersten Tage habe ich reingesehen, versucht die Funktionen zu nutzen und es dann schnell aufgegeben. Immerhin war die App dermaßen verbuggt, dass man zunächst nichts machen konnte. Und danach gab es keinen Anlass mehr. Wie das so oft ist mit neuen Netzwerken, die anfangs einen großen Hype haben, der dann ebenso schnell wieder nachlässt.

VERO ist also nicht „the next big thing“ und dürfte schon ganz bald wieder in der Versenkung verschwunden haben. Oder nutzt jemand das neue Social Network aktiv und intensiv?

Sind die Bugs inzwischen alle behoben? Für mich wird es wohl eher Zeit, die App von meinem Smartphone zu verbannen. Falls es die App doch schafft, sich durchzusetzen und etwas Großes zu bewegen, gebe ich VERO auch noch mal eine Chance. Versprochen!

Über Hauke 1086 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*