Weltmeister 2018: Am Ende gewinnt…

WM 2018

Vier Jahre ist es jetzt fast schon her, dass „Die Mannschaft“ den WM-Pokal in die Luft stemmen durfte, dass Mario Götze das alles entscheidende Tor schoss und dass Christoph Kramer das WM-Finale trotz Startelf kaum noch in Erinnerung hat. Den Titel für Deutschland sagten die Simpsons damals schon voraus – wow! Doch wer wird im Jahr 2018 Weltmeister? Kann die DFB-Elf den Titel verteidigen? Italien? Die Niederlande? Oder holt sich Frankreich den begehrten Pokal?

Ich muss gestehen: einen Favoriten habe ich nicht und dieses Jahr ist mein WM-Fieber auch irgendwie gar nicht so groß. Vielleicht kommt das ja noch. Ab morgen sitze ich trotzdem vor dem TV und werde die Spiele in Russland auf mich wirken lassen. Oder das eine oder andere Spiel auch beim Public Viewing anschauen – je nach Termin- und Auftragslage.

Glaubt man Wettbörsen wie NetBet hat Brasilien mit einer Quote von 5,0 auf den Titel die besten Chancen. Gefolgt von Deutschland mit 5,5. Spanien, die Franzosen und Argentinien folgen. Mit einer Quote von 1001,0 wird Saudi-Arabien laut Ansicht der Buchmacher wohl kein Fußball-Weltmeister 2018 in Russland. Gleiches gilt für Panama.

Peru, Island und Ägypten mit interessanten Quoten

Spannend finde ich in diesem Zusammenhang die Quote für Peru. 151,0 beträgt diese – und ist somit gar nicht mal so schlecht. Nur tendenziell höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Serbien sich den Titel holen kann. Auch Ägypten und Island haben noch recht passable Quoten. Aber mal ehrlich: echte Chancen auf den Titel gibt es für diese Teilnehmer wohl eher nicht.

Die Quoten sagen auch voraus: Messi und Neymar machen die Jagd auf die meisten Tore unter sich aus. Mit einer Quote von 9,50 liegen sie gleichauf. Timo Werner hat mit einer 15,0 Quote die besten Chancen, dass ein deutscher Spieler die meisten WM Tore 2018 erzielt.

„…and at the end, the Germans always win.“

Doch schon Gary Lineker wusste, dass am Ende „immer“ die Deutschen gewinnen. Und ich würde mich darüber dieses Jahr auch wirklich freuen. Nur daran glauben, das fällt mir zur Zeit noch schwer.

Am Ende wird sich aber auch zeigen, ob die Quoten der Buchmacher wirklich eine große Aussagekraft haben – oder ob am Ende vielleicht England oder Portugal den Titel holen.

Über Hauke 1088 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*