Wie locken wir den Sommer 2011 hervor? + Gewinnspiel

Wohl wahr, wohl wahr. Das da draußen soll der Sommer 2011 sein. Und auch wenn aktuell gerade die Sonne ein wenig scheint, wurden wir vom Sommer in diesem Jahr wenig verwöhnt. Um den Sommer 2011 ein wenig aus seinem Versteck zu locken, habe ich mit eine klitzekleine Aktion ausgedacht. Neben einer Menge Spaß und der Hoffnung, in diesem Jahr doch noch ein wenig Sommer zu erleben, gibt es natürlich auch eine Kleinigkeit zu gewinnen. 😉

(Foto: Kai Breker  / pixelio.de)

Fast alle Menschen freuen sich bereits im Frühling auf den anstehenden Sommer. Doch was, wenn dieser Sommer nicht so wird, wie wir ihn erwarten? War es letztes Jahr noch brütend heiß und sonnig, ist es in diesem Jahr eher andersherum. Kühl und nass. So stellt man sich den Sommer nicht vor. Da bringt einem auch ein Zitat von Ende Juli aus dem RTL Nachtjournal wenig:

Der Juli war bisher der kälteste und nasseste Juli seit langer Zeit. Doch damit ist nächste Woche Schluss. Dann ist ja auch August!

Um in diesem Jahr noch einige schöne Sommertage verleben zu können, habe ich mir gedacht, wir könnten den Sommer emeinsam hervorlocken. Dazu solltet ihr einfach Fan der :: Tagestexte-Fanpage bei Facebook werden und euren besten, liebsten oder schönsten Sommercartoon auf die Pinnwand posten. Zeit dazu habt ihr exakt zwei Tage. An meinem Geburtstag, Donnerstag, ist Schluss. Unter allen Teilnehmern verlose ich dann natürlich auch eine Kleinigkeit. Zwei Summer-Rescue-Sets schmeiße ich in den Topf!

Gerne dürft ihr natürlich auch eure Freunde einladen, an der Aktion teilzunehmen. Und dann bleibt uns nur noch eines: Daumen drücken und auf den Sommer und die Sonne warten! 🙂

Wie verbringt ihr diesen regenreichen Sommer, der so gar nicht nach Sommer aussieht und auch nicht sonderlich viel Lust macht, sich zu sommerlichen Aktivitäten überreden zu lassen?

Über Hauke 1150 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*