Blogger-Event von Danone: Sinnesreise in Hamburg

Gestern stand das allererste von Danone ausgerichtete Blogger-Event an. Danone hatte zur Sinnesreise in den 23. Stock des Emporio eingeladen, das Panorama-Deck bietet dabei einen wirklich klasse Blick über die Hansestadt. Zwanzig Blogger und Bloggerinnen waren zu Gast, ich als einziger männlicher Vetreter, dazu Danone-Experten aus der Produktentwicklung und der Unternehmenskommunikation sowie Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt von der Ruhruniversität in Bochum als Experte zum Thema Riechen. Insgesamt war es ein abwechslungsreicher Vormittag mit vielen interessanten Details.

Blick vom Panorama Deck in HamburgNach der Begrüßung durch das Danone Activia-Team und einer – wirklich sehr kurzen – Vorstellungsrunde (vielleicht könnte man nächstes Mal die Blogs erwähnen oder mit Namensschildern + Blog arbeiten) ging es dann in einen Impulsvortrag vom Riechexperten aus Bochum. Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt gab eine knappe Stunde lang interessante Fakten und Informationen zum Thema Schmecken und Riechen, der Riechentwicklung sowie der genetischen und vererbten Vorbelastung in diesem Themenbereich – insgesamt sehr viel Input und durchaus interessant. Vielleicht wäre ein offener Dialog statt einem reinen Vortrag jedoch interessanter oder effektiver gewesen.

Prof. Dr. Dr. Dr. med. habil. Hanns Hatt (Bochum) bei DanoneAnschließend kamen die Activia-Experten zum Zuge und auch die eingeladenen Blogger wurden verstärkt eingebunden. Erst gab es einen kleinen Test mit verschlossener Nase zum Thema Schmecken, anschließend gleich sieben Becherchen Activia Jogurt – bis auf einen Becher übrigens durchweg Erdbeergeschmack, da dies der beliebteste Jogurt in der Republik ist. Statistisch gesehen zumindest.

Neben dem bekannten Jogurt war so auch eine stärker gesüßte Variante, eine mit weniger Zucker sowie Sorten mit mehr oder weniger Fett dabei. So konnte man sich als Außenstehender einen Einblick darüber verschaffen, wie umfangreich die Produktion eines Jogurts ist, ehe er marktreif ist und in den Verkauf kommt. Auch gab es hier die Gelegenheit um Fragen loszuwerden. Dieser Part des Events gefiel mir persönlich am besten. Interessant auch, dass mir der modifizierte Jogurt mit weniger Zucker deutlich besser schmeckte als das letztendliche Produkt, welches man gewohnt ist.

Activia Verkostung ExperimentInsgesamt war das erste Blogger-Event ein interessanter Punkt und durchaus spannend. Ich glaube, im Endeffekt sahen das auch die anderen Blogger so. Einzig zwei Kritikpunkte habe ich noch anzubringen: das Geschlechterverhältnis war mit 19:1 (weiblich – männlich) sehr krass. Da sollte in Zukunft vielleicht auch verstärkt auf männliche Blogger zugegangen werden. Und: die Plastiklöffel schneiden bei sieben Löffeln irgendwann die Lippen ein. Vielleicht wären herkömmliche Löffel besser gewesen.

Wart ihr schon (öfters) bei einem Blogger-Event? Was gab es dort zu bemängeln? Was erwartet ihr von solchen Veranstaltungen?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.