Fake-Interview: Wowereit und Lanz zum Flughafen BER

Eine nette Parodie zum Pannenflughafen Berlin-Brandenburg BER tauchte gestern bei YouTube auf. Dort unterhalten sich Markus Lanz und Berlins regierender Bürgermeister Klaus Wowereit scheinbar über die Eröffnung und die Kosten für den Flughafen BER. Dabei handelt es sich um eine kurzweilige und unterhaltsame Parodie von Peter Rütten. So witzig – dass selbst der Stern dieses Video auf seiner Facebook-Präsenz zur Schau stellte.

Wowereit und Lanz über BERWie bekannt sein dürfte ist der Flughafen BER noch längst nicht eröffnet. Und das, obwohl die Eröffnung bereits für vergangenes Jahr geplant wurde. Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit trat unlängst als Aufsichtsrat zurück und übergab diesen Posten an Matthias Platzeck. Auch dies ist Thema in der Parodie des Interviews, welches ursprünglich aus dem Mai 2012 stammt.

Markus Lanz und Klaus Wowereit diskutieren angeregt, die anderen Gäste schauen verdutzt, überrascht oder jonglieren. Zwischendurch lachen Lanz und Wowereit begeistert, veralbern das Chaos um den Flughafen BER in regelmäßigen Abständen. Grund genug für mich euch auch hier dieses Video zu präsentieren:

Es bleibt abzuwarten, wann der Flughafen Berlin Brandenburg letztlich tatsächlich eröffnet wird und wie hoch die Kosten ausfallen. Und am Ende stellt sich natürlich auch die Frage: Wäre Chuck Norris besser geeignet gewesen um den Flughafen zu bauen? Und was sagt Hans Sarpei dazu?

Wie gefällt euch die Parodie? Was sagt ihr zum BER-Chaos?

(Foto: Screenshot YouTube)

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.