Herzlichen Glückwunsch, SMS! – Die SMS wird 20 Jahre alt!

Am 3. Dezember 1992 wurde die erste SMS der Geschichte verschickt. Die von einem PC auf ein Handy gesendete Nachricht wünschte „Merry Christmas“ und läutete den Siegeszug der Kurznachrichten ein. Verschickt wurde die SMS übrigens im britischen Vodafone-Netz. Grund genug also, der SMS zum 20. Geburtstag zu gratulieren. Immerhin begleiten uns SMS seitdem beinahe alltäglich – wenn sie auch in den vergangenen Jahren durch andere Dienste wie WhatsApp und iMessage angegriffen wurde. Doch die SMS steht weiter hoch im Kurs: allein 2011 wurden rund 7,8 Billionen SMS verschickt!

Erfinder dürfte die SMS wohl mehrere haben. Während Nokia behauptet, bereits im Jahr 1984 wurde die Idee zur SMS geboren hält sich auch die Annahme, der deutsche Friedhelm Hillebrand von der Deutschen Bundespost hätte die SMS 1985 als Standard zum Versand von Textnachrichten via Handy vorgeschlagen. 160 Zeichen hatte die SMS definitiv aufgrund von Hillebrands Forschung: nach der Analyse von tausenden Postkarten kam er zu dem Schluss, dass 160 Zeichen reichen würden um sich mitzuteilen.

In Deutschland wurde die erste SMS erst 1994 verschickt. Der damalige Dienst D1-Alpha wurde allerdings nie zum Erfolg. Die Handys hatten keine Möglichkeit Buchstaben einzugeben, sodass die Nachricht einem Operator diktiert werden musste. Erst 1996 erschienen neben den Ziffern auch die Buchstaben auf den Handytasten – in diesem Jahr wurden bereits 100 Millionen SMS versandt. 1999 waren es bereits 3,6 Milliarden. Im gleichen Jahr wurde auch ds T9-Verfahren eingeführt, welches Wörter automatisch erkennen sollte.

Happy Birthday, SMS! Mal sehen, wie es sich bis zum 30. Geburtstag der SMS verhält.

Nutzt ihr noch SMS? Oder wurde sie völlig von WhatsApp und Co. abgelöst? Wird der 30. SMS-Geburtstag vielleicht sogar zu einem Nachruf?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.