Nach StreetView: Google Home View ist in Planung!

Suchmaschinenriese Google brachte mit dem Dienst StreetView zahlreiche Datenschützer gegen sich auf. Seit einiger Zeit ist es nun möglich, einige deutsche Städte virtuell im Internet zu besuchen und durch die Straßen zu schlendern. Viele Menschen stören sich noch heute daran und haben ihre Wohnungen und Häuser daher nachträglich verpixeln lassen. Und nun kommt Google mit einem neuen Dienst, der die Privatsphäre einschneiden wird?!

(Foto: tina0361  / pixelio.de)

Im Internet kursieren Videos, die Google-Mitarbeiter dabei zeigen, wie sie Privathaushalte und deren Bewohner fotografieren und die Eigenschaften von Wohnung und den Lebensstil der Menschen dokumentieren. Ein solches Video habe ich hier für euch:

Falls ihr es nicht gemerkt habt: Das Video ist nicht von Google und den Dienst Home View wird es – zumindest aktuell – nicht geben. Dennoch bemerkenswert, wie viele Menschen sich wirklich mit und in ihren Wohnungen ablichten lassen.

Wie würdet ihr zu solch einem Dienst stehen? Absolutes NoGo? Oder ist euch das relativ egal? Hier kann die Diskussion durchaus kontrovers sein, denn mal ehrlich, im Internet ist die Privatsphäre ja eh nicht das höchste Gut, oder?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.