UPPLEVA: IKEA steigt in den TV-Markt ein

Die Meldung verbreitete sich gestern rasant: IKEA, jenes schwedische Möbelhaus, welches mit Möbeln zur Selbstmontage einen großen Reibach macht, steigt in den TV-Markt ein. Bereits in diesem Sommer sollen erste Möbelstücke mit integrierten TV, Soundsystem und weiteren technischen Extras in den Handel kommen. Wie stereopoly.de berichtet wird UPPLEVA – so der Name des Fernsehers mit Unterschrank – zunächst nur in Deutschland, Frankreich, Italien, Polen und Schweden erhältlich sein.

IKEA möchte mit diesem Schritt dem häufigen Kabelsalat in den Haushalten vorbeugen. So geht das schwedische Unternehmen eine Kooperation mit einem chinesischen Elektrokonzern ein. Fernseher, DVD-Player und Soundsystem sollen damit in Zukunft direkt in die Möbelstücke integriert werden. Anfangs sollen die neuen Tech-Möbel nur in ausgewählten IKEA-Häusern verkauft werden – in Deutschland sind dies zwei Filialen in Berlin – ehe im Jahr 2013 auch alle weiteren Einrichtungshäuser in Europa mit UPPLEVA (und bis dahin eventuellen Folgemodellen) beliefert werden.

UPPLEVA selbst ist en LED-TV mit Full HD und wird in verschiedenen Größen erhältlich sein. Als Einstiegspreis wurden 899,- Euro genannt. Integriert ist ein Bluray-Player mit DVD-, CD- und USB-Funktion sowie ein kabelloses Soundsystem, welches überall im Raum platziert werden kann. Ein Detail welches mich besonders anspricht: UPPLEVA soll WiFI-ready sein. So wäre auch der Genuss von Onlinemedien über den IKEA-Fernseher problemlos möglich. Ein Detail, welches ich vermisse: 3D. Zumindest ist bisher nichts darüber bekannt, ob UPPLEVA auch dreidimensionale Inhalte darstellen kann.

Neben einem CI-Slot ist im Video auch erkennbar, dass IKEA ebenfalls Platz für zusätzliche Geräte wie beispielsweise Spielkonsolen, Sky-Receiver oder externe Festplatten bereitstellt. Eine einzige Fernbedienung soll das IKEA-System in Zukunft steuern. Dabei wird scheinbar auf eine einfache und intuitive Bedienung gesetzt. Leider sind bislang noch keine weiteren Details bekannt, aber da ich eh auf der Suche nach einem neuen TV-Gerät bin, wäre UPPLEVA eventuell eine Alternative.

Was erwartet ihr vom IKEA-TV? Kann das was werden oder sollte sich der Möbelgigant lieber auf Altbewährtes beschränken?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.