Abnehmhelfer im Fokus – Was wirkt wie?

Verschiedene Pillen und Tabletten soll die Gewichtsreduktion begünstigen. Allerdings wird man nur ein gutes Ergebnis beim Abnehmen mit Hilfe von Abnehmtabletten erzielen, wenn man diese dazu verwendet eine Diät effektiver zu machen. Weiters ist es ratsam, wenn man seinen Lebensstil untersucht und ungesunde Angewohnheiten reduziert. Das alleinige Einnehmen solcher Präparate hat meistens keinen Nutzen. Man sollte stets während einer Diät auf eine gesunde Ernährung, auf den Flüssigkeitshaushalt und auf genügend Bewegung achten!

(Bildquelle: Pixabay)

Wie wirken Abnehmpillen?

Das hängt natürlich ganz davon ab, für welche Abnehmtablette man sich entscheidet. Grundsätzlich Funktionen jeder solcher Präparate sind folgende:

  • Verhindern von Heißhungerattacken durch die appetithemmende Wirkung
  • Anregen der Fettverbrennung
  • Kalorienaufnahme aus Nahrungsmitteln blocken
  • Fettaufnahme reduzieren
  • Kreislauf- und Stoffwechselanregend

Das kann allerdings von Produkt zu Produkt unterschiedlich sein. Generell sind die meisten Abnehmpillen rezeptfrei erhältlich und verursachen somit auch keine Nebenwirkungen. Natürlich gibt es aber auch solche, die verschreibungspflichtige Inhaltsstoffe enthalten. Von diesen sollte man aber lieber die Finger lassen; man will schließlich seinem Körper nicht schaden.

Wie effizient eine Abnehmtablette tatsächlich ist kann ebenfalls variieren. Die meisten rechnen mit einer Leistungssteigerung von ungefähr zweihundert bis fünfhundert Kalorien am Tag, das ist allerdings abhängig von Ernährungsweise und von der täglichen Kalorienzufuhr.

Welche ist die richtige Abnehmtablette?

Das ist natürlich davon abhängig, welches Ziel man durch das Abnehmen erreichen möchte. Man sollte sich genau vor Augen halten, welche der oben genannten Faktoren das Präparat erfüllen soll. Genauso sollte man sich über die preislichen Vorstellungen im Klaren sein, da die Preisspanne von Abnehmpillen einen großen Schwankungsbereich haben kann. Bei etwaigen Unverträglichkeiten sollte man natürlich diese individuellen Eigenschaften bei der Wahl des richtigen Präparats berücksichtigen.

Risiken und Nebenwirkungen

Von Nebenwirkungen von rezeptfrei erhältlichen Produkten wird nur selten berichtet. Meistens handelte es sich dabei um eine Unverträglichkeit bzw. allergische Reaktion der betroffenen Person auf einen der Inhaltsstoffe. Experten raten allerdings Abnehmtabletten verschiedener Art nicht zu kombinieren. Die Präparate wurden nur auf die eigene Wirkung getestet. Es kann zu einer überschneidenden Wirkung von zwei oder mehreren ungleichen Abnehmpillen kommen, die unter Umständen ungewollte Erscheinung wie Blähungen hervorruft. Deshalb sollten diese Produkte wirklich nach den Vorgaben des Herstellers eingenommen werden. Sollte man an einer Vorerkrankung leiden, z.B. Diabetes, Magen- oder Herzprobleme, schadet es nicht seinen Arzt zu konsultieren und sich zu erkundigen. Wenn man Medikamente einnimmt, sollte man sich darüber informieren, ob es Nebenwirkungen hervorrufen kann, wenn man zusätzlich die Diätpille der Wahl, oder besser eine andere eingenommen werden bzw. darauf verzichtet werden sollte.

Empfehlung

Wenn man mit der Hilfe von Pillen abnehmen möchte, dann sollte man Folgendes beachten:

Die ersten Eigenschaften nach die man seine Suche nach der richtigen Abnehmpille ausrichtet sind meistens Verträglichkeit und etwaige Nebenwirkungen. Natürlich wird man bei der Suche im Internet auf eine unübersichtliche Vielzahl an Abnehmtabletten stoßen. Es ist nur schwer dabei den Überblick zu behalten, geschweige denn die richtige für die individuellen Bedürfnisse zu finden.

Am besten ist es sich nicht von der Werbung blenden zu lassen, sondern wirklich nach Erfahrungen von anderen Menschen zu suchen, die eine Diätpille als Unterstützung zu ihrer Diät eingenommen haben.

Über Hauke 1097 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*