Blogger-Aktion: Schreib‘ doch mal ’ne Karte! – Postkarten-Aktion für Blogger

Mir kam gerade beim Leeren des Briefkastens eine – hoffentlich – gute Idee. Bei mir trudelten heute (mal wieder) nur Rechnungen, Zeitschriften und Werbeprospekte ins Haus – eine Postkarte habe ich schon längere Zeit nicht mehr bekommen. Schade eigentlich! Ich vermute einfach mal, dass dies vielen Blogger-Kollegen und -Kolleginnen ähnlich gehen dürfte. Daher habe ich mir gedacht, wir könnten dies einfach mal ändern und zeitgleich der Welt zeigen, dass Blogger auch außerhalb von WWW und eigenem Blog mal ein paar Worte schreiben können.

Was also tun?

Ich habe mir gedacht, dass jeder interessierte Blogger sich hier per Kommentar meldet und gleich mitteilt, wieviele Postkarten er/sie aus der Heimat zur Verfügung stellen möchte. Sind genügend Teilnehmer zusammengekommen, lose ich aus, wer wem eine Karte schreibt. Damit dann jeder weiß, wohin die freigegebenen Karten gehen sollen, veröffentliche ich eine Liste, die euch nicht nur verrät, wem ihr schreiben dürft, sondern euch auch noch einen Backlink schenkt. 😉

Wie geht es jetzt weiter?

Ich gebe euch bis zum 25. Juli 2011 Zeit, euch hier per Kommentar zu melden und mitzuteilen, wieviele Postkarten ihr gerne schreiben möchtet. Sollten -was ich nicht hoffe – sich nicht genügend Blogger melden, die mitmachen möchten, dann muss die Aktion dann leider vorzeitig und ohne verschickte Postkarte beendet werden. 🙁

Für den Fall, dass genügend Teilnehmer Post verschicken und bekommen möchten, lose ich dann aus, wer wem schreiben soll und darf. Die Liste veröffentliche ich hier im Blog und teile ich dies per Mail mit (bitte gültige Emailadresse angeben!). Die Adresse für den Versand eurer Postkarte(n) besorgt ihr euch dann vom geplanten Empfänger selber ein. Dies dürfte eventuell schon über das Impressum möglich sein. Wer von vornherein weiß, dass die Adresse im Impressum nicht die Empfangsadresse ist, sollte dies bestenfalls schon im Kommentar erwähnen.

Nun seid ihr dran:

Kommentiert, liked, teilt und rebloggt die Aktion. Drückt den +1-Button und so weiter. Und ganz wichtig: macht mit! Und bald landen dann vielleicht einige schöne Postkarten aus der ganzen Republik in meinem und in euren Briefkästen.

Ich würde mich ehrlich freuen, wenn die Aktion gelingt und wir so auch ein wenig offline Werbung machen können. Denn auf den Postkarten kann neben einem hübschen Bild aus eurer Heimatstadt natürlich auch eure Domain gut sichtbar aufgemalt sein. Beachtet aber: Eine Standard-Postkarte kostet im Versand durch die Deutsche Post 0,45 €!

Also, seid ihr dabei?

UPDATE: Wie Pascal mitteilte, gab es solch eine Aktion bereits im Jahr 2010. Vielleicht möchte aus der Richtung auch jemand mitmachen? 🙂

Über Hauke 1123 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*