Mit dem Mac mehrere Dateien gleichzeitig drucken

Wer seinen Drucker häufig verwendet und dabei auch mal mehrere Dateien zugleich drucken möchte, dürfte diesen kleinen Trick bereits kennen. Für alle anderen Mac-User, -Neulinge oder -Interessierte dürfte dies aber zumindest eine kleine Zeitersparnis bedeuten. Für einen Antrag hatte ich heute gleich mehrere PDF-Dokumente zu drucken. Da ich diese ungern alle erst öffnen wollte, bevor ich sie drucken kann, suchte ich nach einer Alternative. Ein Schreibtisch-Drucker ist hier die Lösung.

(Grafik: Stephanie Hofschlaeger  / pixelio.de)

Um gleich mehrere Dateien bequem auszudrucken, ohne, dass diese vorher per Hand geöffnet werden müssen, lässt sich ein Schreibtisch-Drucker einrichten. Dazu öffnet man ab OS X 10.5 die Systemsteuerung und wählt das Menü Drucken & Scannen aus. Von dort aus zieht man den Standard-Drucker dann per Drag&Drop auf den Schreibtisch und erstellt so eine Verknüpfung. Alternativ kann man den Drucker auch im Dock des Mac festhalten.

Nun kann man die zu druckenden Dateien ebenfalls per Drag&Drop auf das Druckersymbol auf dem Schreibtisch oder im Dock ziehen und so den Druckvorgang ganz unkompliziert starten. Mehrere Dateien lassen sich so schnell und bequem drucken. Dies funktioniert nicht nur mit PDF-Dokumenten sondern mit nahezu allen Dateiformaten. Sollte eine Datei vom Schreibtischdrucker nicht geöffnet werden können, öffnet sich das zugehörige Programm.

Für mich ist das eine ideale Lösung und ich habe den Drucker nun direkt im Dock liegen. Auch mehrseitige Dokumente und mehrere Dateien kann ich nun einfach und schnell dorthin ziehen und der Druckvorgang beginnt (bei eingeschaltetem Drucker) automatisch. Ansonsten bleiben die Dateien bei ausgeschaltetem Drucker in der Warteschlange liegen und werden nach dem Einschalten des Druckers gedruckt.

Wie handhabt ihr das Drucken mehrerer Dateien? Nutzt ihr einen Schreibtisch-Drucker? Oder öffnet ihr die Dateien vorher per Hand?

Über Hauke 1144 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*