Natalie Hof – Wie die professionelle Pokerspielerin die Pokerszene verändert

ToNic-Pics / Pixabay

Pokerfans in Deutschland kennen sie mit Sicherheit: Natalie Hof, die bekannte Pokerspielerin und Moderatorin, die bei Fernsehsendungen wie TV Total und Sendern wie Sport1 Pokerturniere begleitet und selbst bei der European Poker Tour im Team von 888poker teilnimmt. Die attraktive Deutsche setzt sich in der Pokerszene durch, die immer noch stark von Männern dominiert wird und hat es sich zum Vorsatz genommen, dies zu ändern. Jetzt inspiriert sie viele Frauen mit ihrem Erfolg und dient als Vorbild für aufstrebende Pokerspielerinnen in ganz Deutschland. Wie es Natalie zu ihrem Aufstieg geschafft hat und wie es für sie weiter geht, haben wir herausgefunden!

Natalie Hof

Natalie Hof“ (CC BY-ND 2.0) by World Poker Tour

Natalie Hof im Interview bei der World Poker Tour

Die bekannte, deutsche Pokerspielerin wurde 1986 in Niedersachen geboren und studierte an der Universität Osnabrück Theologie und Pädagogik. Sie war eine hervorragende Studentin und schloss ihren Bachelor mit einem Notendurchschnitt von 1,9 ab. Ihren Verstand bewies die Niedersächsin später auch am Pokertisch. Schon während dem Studium wurde ihr Interesse für Poker durch Freunde geweckt, mit denen sie in privaten Runden spielte. Schnell wurde das Spiel zu ihrem größten Hobby und sie begann sich immer mehr in die Geheimnisse guter Spieler einzulesen und stetig zu üben. Wie die meisten professionellen Spieler fokussierte sie sich dabei auf Texas Hold’em, das in fast allen großen Turnieren gespielt wird. In einem Interview verriet Natalie, dass sie am Poker den psychologischen Aspekt immer am interessantesten fand. Weniger die Mathematik, in der sie sich selbst nicht besonders gut einschätzt. Jemand anderen im Spiel zu manipulieren und deren Gefühlt zu beeinflußen, war für sie immer ein aufregender Nervenkitzel. Auch Geld stand für die bodenständige Deutsche nie im Vordergrund, weshalb sie weiterhin plant, ihren Master in Erziehungswissenschaften zu beenden und eventuell einen zweiten Karriereweg einzuschlagen.

Der Weg zum Ruhm

Mit 19 Jahren spielte Natalie ihr erstes Live-Turnier im örtlichen Casino und belegte dort direkt den dritten Platz. Erst 6 Jahre später in 2011 wurde sie jedoch durch die Prosieben Sendung „PokerStars sucht das PokerAss“ bekannt, wo sie den zweiten Platz hinter Jens Knossalla belegte. Sie bewarb sich eigentlich deshalb, weil sie im Rahmen ihres Studiums mehr über Medienpädagogik lernen wollte und sich dazu mit verschiedenen Castingshows auseinandersetzte. Zum damaligen Zeitpunkt wollte sie mit der Teilnahme nur eine persönliche Erfahrung im Medienbereich machen. Die Aufmerksamkeit, die ihr durch die Sendung zu Teil wurde, war jedoch überwältigend. Verschiedene Medienformate sprachen sie nach ihrem Auftritt an und sie ergatterte einige Chancen als Moderatorin. Sie arbeitete danach für den Fernsehsender Sport1, um wichtige Pokerereignisse wie die European Poker Tour und die World Championship of Online Poker zu kommentieren. Ihr sympathische Art und ihr gutes Aussehen fanden sofort bei den Fans anklang und auch Stefan Raab heuerte sie für seine „TV Total Pokernacht“ an, die sie 12-mal moderierte. Bis heute ist sie für den TV-Sender Sport1 als Gastgeberin der Sendung „German High Rollers“ tätig. Ab 2013 konzentrierte sich Natalie Hof wieder mehr auf ihre eigene Pokerkarriere und nahm an Turnieren wie der EUREKA Poker Tour und der European Poker Tour teil. Im Kings Casino in Tschechien ergatterte sie den zweiten Platz und wurde mit 15.000 Euro belohnt. Bei der European Poker Tour in Berlin gewann sie sogar über 23.000 Euro. Erst kürzlich trat Natalie Hof dem Team von 888 Poker bei, dem mittlerweile auch Spielerinnen wie Vivian Saliba angehören und ist bei einem Großteil der globalen Events vertreten. Auf die Frage, was das Beste an ihrer Karriere ist, antwortete Natalie, dass sie durch ihr Talent im Poker die Welt bereisen und neue Welten sehen konnte, die sie als einfache Studentin nie entdeckt hätte.

Titelbild: ToNic-Pics / Pixabay

Über Hauke 1108 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*