25. Januar 2023
person holding red pomelo fruit

Sexpuppen als Sextoy der Zukunft

Das Thema Erotik ist immer wieder präsent. Sei es im Privaten, in einer Beziehung oder auch in „Mädelsrunden“, bei Stammtischen und Co. Dabei geht es aber in vielen Fällen nur um den Akt an sich, weniger um den Spaß mit sich alleine. Dabei bieten Sextoys und Co. zahlreiche Möglichkeiten und insbesondere Sexpuppen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Und das auch aus gutem Grund.

Denn die technische Entwicklung macht es möglich, dass Sexpuppen immer realer wirken und sich Anwender:innen beinahe so fühlen, als handele sich um eine:n echte:n Partner:in. Somit sind es vor allem lebensechte Sexpuppen, die für mehr Abwechslung sorgen können und sogar das Potential zum Sextoy der Zukunft haben. Seien es Features wie Sprachfunktionen, realistisch wirkende Proportionen oder auch Materialien, die sich lebensecht anfühlen – Sexpuppen scheinen in näherer Zukunft sogar Partner:innen ersetzen zu können. Vorausgesetzt, man möchte das.

Moderne Sexpuppen bieten Spaß und Abwechslung

Dabei ist das Angebot bei diesen Sextoys sehr umfangreich. Kund:innen können frei wählen, ob die Sexpuppe lieber blond, brünett oder schwarzhaarig sein soll, ob die Oberweite lieber zart und klein oder prall und voluminös sein soll. Und auch bei anderen Details gibt es kaum Wünsche, die offen bleiben.

Dafür muss man mitunter aber doch einige Euro auf den Tisch legen. Lebensechte Sexpuppen in guter Qualität sind nicht unbedingt für kleines Geld zu haben, vielfach stellen sie aber auch eine langfristige Investition dar und werden zu jahrelangen Begleitern.

Ein wohl großer Vorteil dabei: moderne Sexpuppen erfüllen nahezu alle sexuellen Fantasien und Wünsche. Auch jene, bei denen echte Partner:innen vielleicht ablehnen würden. Selbst Fetische lassen sich mit derartig lebensechten Sexspielzeugen wunderbar ausleben und sämtliche sexuellen Spielarten ausleben.

Eine Sexpuppe nach individuellem Geschmack

Durch das große Angebot auch unterschiedlicher Hersteller:innen gibt es bei lebensechten Sexpuppen nicht nur eine große Auswahl, sondern regelrecht die Möglichkeit, die eigenen optischen Vorstellungen ganz und gar erfüllt zu bekommen. So kann man ganz einfach aussuchen, ob die Puppe einen großen oder kleinen Po haben soll, ob sie europäisch oder eher asiatisch aussehen soll oder – auch das ist vielfach gefragt – ob es sich eher um eine Fantasiefigur handeln soll.

Und auch männliche Sexpuppen stehen inzwischen in großer Auswahl zur Verfügung, sodass kein:e Kund:in zu kurz kommen dürfte.

Für die Zukunft wird sich dabei erst noch zeigen müssen, ob Sexpuppen tatsächlich zu alltäglichen Begleitern werden, mit denen wir Haus und Bett teilen – oder ob es dabei bleibt, dass sie Singles und Paaren ihre individuellen Sex-Wünsche erfüllen und ansonsten eher darüber geschwiegen wird.

Das Potential für mehr ist allerdings durchaus vorhanden. Das zeigt auch die derzeitige Nutzung von künstlicher Intelligenz. Und selbst wenn Roboter und Co. in erster Linie vielleicht für andere Zwecke in Verwendung sind, so könnten Roboter (und das sind moderne, lebensechte Sexpuppen in aller Regel) auch das Liebesleben aufwerten oder gar als Partner:in der Zukunft in Frage kommen.

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Alle Beiträge ansehen von Hauke →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert