Sparsam im Alltag – mit diesen Tipps ist es ein Kinderspiel

stevepb / Pixabay

Nicht wenige von uns werden sich des Öfteren gedacht haben: „Ein bisschen mehr Geld im Monat könnte doch nicht schaden…“ Und gefühlt wird alles was wir so im täglichen Leben benötigen teurer. Da die wenigsten von uns einen plötzlichen Geldsegen erwarten dürfen, der unsere kleinen Sorgen löst, bleibt also meist nichts anderes übrig als sparsamer zu leben.

Allerdings wird das sparsame Leben von vielen als etwas Negatives betrachtet. Doch warum eigentlich? Sparsam im Alltag zu sein heißt häufig auch nachhaltig zu handeln! Außerdem geht es wahrscheinlich vielen so, dass sie Sparsamkeit mit Einschränkung gleichsetzten – doch das muss nicht sein. Daher findet ihr hier ein paar kleine Tipps, wie einfach es sein kann beim täglichen Lebensmitteleinkauf bares Geld zu sparen.

image4you / Pixabay

Geld sparen beim Lebensmitteleinkauf

Tipp 1: Schnapp dir das Obst und Gemüse der Saison!

Äpfel, Mangos, Bananen, Avocados… Wenn es um Gemüse und Obst geht, lässt der nächstgelegene Supermarkt kaum einen Wunsch offen. Die unzähligen Züchtungen aus dem Gewächshaus und die langen Transportwege der Früchte treiben die Preise aber auch in die Höhe. Das ist nicht gut für den Geldbeutel und erst recht nicht für unsere Umwelt. Daher solltest du beim nächsten Einkauf zur Saisonware greifen. Du wirst merken, die Preisunterschiede zwischen saisonaler Ware und dem importierten Obst und Gemüse können enorm sein.

Tipp: 2: Checke die Angebote der Woche und kaufe auf Vorrat ein!

Deine Lieblingsseife gibt es diese Woche beim Rewe um 30 Prozent reduziert und die gute Marmelade wird aktuell nur einen Euro angeboten? Dann lohnt es sich doch sich gleich mehr davon zu kaufen! Gerade Drogerieartikel und Lebensmittel, die lange haltbar sind, kann man getrost auf Vorrat kaufen. Um die Rabattaktionen der vielen Einzelhändler ausfindig zu machen, solltest Du vor dem Einkaufengehen durch eine Seite wie prospektmaschine.de stöbern. Langfristig gesehen kannst Du dank der richtigen Planung deiner Einkäufe und dem Vorratskauf jede Menge Geld sparen.

Tipp: 3: Sei da, wo die Schnäppchen sind!

Wenn du schon die Aktionspreise der Woche überprüfst, wirst du schnell merken: Nicht jeder Supermarkt oder Discounter bietet dir alles was du brauchst, zum besten Preis. Wenn du deinen Wocheneinkauf machst und dabei sparen möchtest, dann kommst du nicht daran vorbei, zwei oder drei Läden abzuklappern, bis du alle deine Einkäufe beisammen hast.

Fazit: Sparen kann so einfach sein

Du siehst, beim Einkaufen zu sparen ist alles andere als schwer. Es erfordert lediglich ein bisschen mehr Planung und einen Tick mehr Zeit – und vielleicht sogar noch ein Stück weit Disziplin. Dein Geldbeutel wird es dir aber auf jeden Fall danken und große Einschränkungen wirst du dadurch sicherlich ebenso wenig spüren.

Über Hauke 1136 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*