Tag der Entscheidung: DHB-Team spielt gegen Polen um Halbfinaleinzug und Olympia-Qualifikation

Am heutigen Nachmittag trifft die deutsche Handball-Nationalmannschaft auf das polnische Team. Im Hauptrundenspiel geht es für die DHB-Herren dabei um alles. Ein Sieg würde das Halbfinale bedeuten. Auch die Olympia-Qualifikation würde wieder in greifbare Nähe rücken. Eine Niederlage hingegen würde die Deutschen in ein tiefes Loch zerren. Die Olympia-Teilnahme wäre in diesem Fall futsch.

(Grafik: Stefan Bayer  / pixelio.de)

Die Handball Europameisterschaft begann für das Team um Trainer Martin Heuberger nicht wirklich optimal. Gegen Partie gegen Tschechien ging mit 24:27 verloren. Erst im Spiel gegen Mazedonien konnte das DHB-Team seine Leistung abrufen und entschied ein spannendes Spiel letztlich knapp mit 23:24 für sich. Das letzte Hauptrundenspiel gegen Schweden wurde so zum ersten Entscheidungsspiel: in einem packenden Spiel konnte Deutschland seine Qualitäten zeigen und mit 29:24 gewinnen. Aufgrund des tschchischen Ausscheidens konnte Deutschland mit 4:0 Punkten in die Hauptrunde einziehen.

Gegen Gastgeber Serbien gab es ein 21:21-Unentschieden, die Partie gegen Dänemark ging mit 28:26 verloren. Und so stehen die deutschen Handball-Männer heute erneut vor einem Schicksalsspiel: gegen Polen muss ein Sieg her! Nur dann kann das Team um Kapitän Pascal Hens in die Finalrunde und das Halbfinale einziehen und sich gleichzeitig wieder Hoffnungen auf die Olympia-Qualifikation machen. Um 16.15 Uhr stehen sich Polen und Deutschland am Nachmittag gegenüber. Und spätestens nach den 60 Minuten Spielzeit wird klar sein, in welche Richtung sich der deutsche Herren-Handball bewegt: nach London oder  auf das Abstellgleis.

Doch eins ist zumindest für mich klar: die deutsche Mannschaft hat Qualität! Vor der EM hat niemand überhaupt geglaubt, dass das DHB-Equipe etwas reißen kann. Da ist ein Spiel um das Halbfinale doch ein guter Grundstein. Auch Trainer Heuberger dürfte zufrieden sein. Vor der Europameisterschaft hatte das Team unter seiner Leitung miserabel gespielt, konnte keine Akzente setzen. Und in den Spielen, in denen es drauf an kam, konnten Lars Theuerkauf, Oliver Roggisch und allen voran Torhüter Silvio Heinevetter durchweg überzeugen. Einzig Kapitän Hens sucht weiter nach seiner Form.

Verfolgt ihr die Handball-EM? Was traut ihr dem deutschen Team noch zu? Gelingt der Halbfinaleinzug? 

Über Hauke 1141 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*