Tendenzen im Bereich Marketing

In der digitalen Ära, in der wir momentan leben, kann man sich ein Leben ohne das World Wide Web nicht mehr vorstellen. Nicht nur im privaten Sektor ist der Gebrauch des Internets essentiell, sondern in nahezu allen Facetten unseres Lebens ist es mittlerweile präsent. Die Geschäftswelt hat die Wichtigkeit des Internets erkannt und es in vielen Bereichen, wie Marketing oder Verkauf von Produkten und Services, für sich entdeckt. Aber es gibt mehr oder weniger keine Wahl, denn alle Firmen, die sich weigern, für ihre Geschäfte auf Online Marketing umzusteigen, werden früher oder später ihren Platz auf dem Markt verlieren und untergehen.

Diese Tendenz ist in seiner Art unvergleichlich, denn es gibt im Moment nichts, was so einen großen Erfolg feiert, wie das Internet, und das nach so vielen Jahren. Firmen benutzen mehr und mehr Services, die im Zusammenhang mit dem Internet stehen: Datensicherung, elektronische Post, digitaler Vertrieb, genau gesagt, kann man heutzutage kaum noch Geschäfte führen, ohne das Internet zu nutzen. Überraschenderweise hat eine kürzlich durchgeführte Studie gezeigt, dass die Entwicklung der digitalen Medien für Firmen eine andere Entwicklung genommen hat, als ursprünglich erwartet.

Die Studie wurde von der Hotellier Schule in Lausanne durchgeführt, und zeigt, dass Hotelbezogene Firmen sich immer mehr auf soziale Netzwerke als Marketing- und Verkaufskanal für ihre Produkte konzentrieren, und ebenso auf den direkten Verkauf. Dadurch sparen die Firmen hohe Kommissionen, die sie an Onlinereisebüros oder andere Verkaufskanäle zahlen müssen. Auch Twitter, Facebook oder TripAdvisor sind beliebte Medien, um für sich selbst zu werben. Besonders in der Zeit der Rezession lassen sich Touristen von guten Angeboten auf sozialen Netzwerken beeinflussen.

Die Nutzung von sozialen Netzwerken sollte allerdings auch immer mit Vorsicht betrachtet werden, denn bekanntermaßen sind die Datenschutzbestimmungen nicht unbedingt den Deutschen Bestimmungen entsprechend, sodass es leicht zu Datenklau kommen kann. Dennoch ist die Reichweite der sozialen Netzwerke, mit nichts zu vergleichen. Im Moment ist immerhin jeder 7. Mensch auf der Welt bei Facebook angemeldet.

(Grafik: Günther Gumhold / pixelio.de)

Über Hauke 1143 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*