[Video] Platzverweis beim Spielerwechsel – Trikotwechsel sorgt für Trubel

Man möchte meinen, dass Profifußballer die Regeln des Sports, den sie ausüben kennen. Immerhin wird mehrmals die Woche trainiert, an den meisten Wochenenden stehen Pflicht- oder Testspiele auf dem Programm. Da sollte jeder Spieler zumindest die Grundregeln beherrschen. Doch es gibt im Fußball eben auch Regeln, welche die FIFA aus völlig unerfindlichen Gründen aufstellt. Da wäre beispielsweise die Regel, dass das Trikot-Ausziehen auf dem Platz mit einer gelben Karte bestraft wird.

Und genau diese Regel wird dem Spieler im Video zum Verhängnis. Denn die gelbe Karte gibt es nicht nur dann, wenn der Spieler beim Torjubel das Trikot auszieht, sondern eben auch in anderen Spielsituationen. Hier ging es um eine Auswechslung. Der vierte Offizielle in der Partie FC Dnipro gegen den FC Karpaty Lviv in der ukrainischen Liga zeigte den Spielerwechsel auch korrekt an. Samuel Inkoom sollte ausgewechselt werden und kam in Richtung Spielfeldrand. Dabei zog er sich das Trikot aus. Plötzlich: Pfiffe. Der Schiedsrichter hält Inkoom auf und zeigt ihm erst die gelbe und dann die rote Karte. Platzverweis!

Ein Platzverweis, der nicht hätte sein müssen. Samuel Inkoom war gelb-vorbelastet und kassierte durch einen blöden Fehler den Feldverweis. Im Lauf der Jahre hat es solche Vorfälle schon häufiger gegeben. Ein anderer brisanter Fall: Billy Sharp vom englischen Verein Doncaster zog sich nach einem Tor das Trikot aus. Das darunter getragene Shirt zeigte ein Foto seines zwei Tage alten Sohnes, der wenige Tage vorher gestorbenen war.

Was haltet ihr von dieser Regel? Sinnvoll? Quatsch?

Über Hauke 1141 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*