Ajax-Spieler laufen mit ihren Muttis ein

Der niederländische Fußballverein Amsterdam hat sich anlässlich des Muttertages eine ganz besondere Aktion einfallen lassen. Statt mit Kindern an der Hand, liefen die Spieler des Vereins am Muttertag im Jahr 2015 gemeinsam mit ihren Müttern auf das Spielfeld. Der Verein hatte dazu die Mütter aller 27 Spieler eingeladen und somit für eine ganz besondere Aktion zum Muttertag gesorgt.

Der Verein holte dafür nicht nur die in den Niederlanden lebenden Mütter direkt von zu Hause ab, auch für die Mütter aus dem Ausland gab es entsprechend eine Anreisemöglichkeit. Die Anreise wurde komplett vom Verein übernommen. Vor dem Spiel gab es dann mit Müttern und Spielern zusammen einen gemütlichen Brunch.

Ich muss sagen, dass ich diese Aktion sehr spannend finde und sie auch sicherlich ganz klasse ist. Allerdings sieht es schon ein wenig seltsam aus, wenn der gegnerische Verein mit kleineren und größeren Kindern an der Hand auf das Spielfeld läuft, die Spieler von Ajax Amsterdam aber ihre Mütter an der Hand haben. Dennoch, zum Muttertag ist dies eine ganz tolle Aktion und sicherlich eine Sache, die man auch in der Zukunft mal wiederholen könnte. Ob das nur Bundesliga allerdings auch so gut ankommen würde – ich weiß nicht so recht.

Was haltet ihr von der Muttertags-Aktion von Ajax Amsterdam?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.