Wie viele Schulden macht Deutschland pro Minute?

Griechenland steckt mitten drin und auch in Italien sieht es momentan nicht viel besser aus. Die Rede ist natürlich von Schulden. Doch irgendwie hat jedes Land wohl mehr oder weniger viele Schulden. Die Frage ist also eigentlich, wann eine Schuldenobergrenze erreicht ist, wie es nun in Griechenland beinahe der Fall ist. Auch Deutschland hat Schulden. Sogar ziemlich viele. Und mit jeder Sekunde und jeder Minute steigen die Schulden der Bundesrepublik Deutschland. Doch wieviele Schulden hat Deutschland aktuell genau?

(Foto: Kurt F. Domnik  / pixelio.de)

Heute hat Deutschland 1.986.906.796.031 € Schulden (1.11.11, 21.05 Uhr). Das sind 1.986 Billionen Euro. Also mehr als eintausend Milliarden! Doch morgen sieht dieser Wert schon wieder völlig anders aus. Denn die deutschen Schulden steigen pro Tag um rund 380 Millionen Euro. Pro Stunde sind dies knapp 16 Millionen, pro Minute 266.000 Euro und pro Sekunde knapp 4.500 Euro! Eine riesige Summe also, die sich da tagtäglich aufsummiert. Und so kommt jeder Bewohner Deutschlands – auch Kinder, Senioren, Politiker, Arbeitslose – auf einen Schuldenberg von knapp 25.000 €.

Schuldenuhr Deutschland

Die Schulden der Bundesrepublik sind dabei im Verlauf der Jahre immer weiter gestiegen und stiegen dabei auch immer rascher. Im Jahr 1991 hatte die BRD rund 600 Milliarden Euro Schulden, im Jahr 2000 waren es bereits 1230 Milliarden und 2005 lag der Schuldenstand bei 1500 Millarden Euro.

Doch in den Vereinigten Staaten ist die Staatsverschuldung noch extremer. Dort steigt die Schuldensumme pro Minute um mehr als eine Million Dollar. Also rund ein Vierfaches des deutschen Schuldenanstiegs. Und trotz dieser immensen Schuldenberge gelten Deutschland und die USA als “gute” Schuldner. Der Bundesrepublik Deutschland wird lieber Geld geliehen als anderen Euroländern, ebenso zahlt Deutschland geringere Zinsen. Die Kreditgeber verlassen sich auf Deutschland und sind davon überzeugt, ihr Geld irgendwann zurückzuerhalten. Warum – die Frage stelle ich mal offen in den Raum. In den USA sieht es ähnlich aus. Auch hier bleibt die Frage nach den Hintergründen.

Was haltet ihr von der Staatsverschuldung und der Schuldenlast, die auf unseren Schultern liegt? Warum gelten Deutschland und die USA dennoch als “gute Schuldner”?

2 Gedanken zu “Wie viele Schulden macht Deutschland pro Minute?

  1. Da kann man wenn man von den jetzt ~50 Milliarden weniger Schulden hört wirklich von einem Tropfen auf dem heißen Stein reden. Die Frage ist wie lang das alles noch gut geht mit der Neuverschuldung. Aber solange das Rating für Deutschland bei AAA bleibt gibt es ja “günstige” Kredite…
    Ich habe mir das Thema mal als “Grundlage” genommen und einen Fakt auf meiner Webseite: hinzugefügt. Danke für die Anregung

    Grüße, auch von Klamm
    Max

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>