Dekoration für die Wohnung kostenlos aus dem Internet

Der Wunsch nach Individualität treibt eigentlich jeden an. Auch wenn die Möbel aus dem großen schwedischen Kaufhaus in vielen Wohnungen zu finden sind, versucht man doch spätestens mit der Dekoration einen eigenen Abdruck in die Welt zu bringen, in der man so viele Stunden am Tag verbringt. Statt immer auf teure Bilder zu setzen oder sich auch noch die Bilder bei IKEA zu holen, kann man auch einfach auf verschiedene Tipps aus dem Internet setzen. Hier kann man sich Bilder heraussuchen und sie selbst zu wunderschönen Blickfängen für das eigene Wohnzimmer machen. Wichtig ist nur, dass man bei der Suche auf die richtigen Bilder achtet und sich nur bei den Quellen bedient, die das auch erlauben.

Bilder aus dem Internet einfach zu Dekoration verarbeiten

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man die Funde aus dem Internet, die Fotos aus dem letzten Urlaub oder einfach Motive, die einem gut gefallen, zu Dekoration verarbeiten kann. Da gibt es schließlich eine Vielzahl von Dienstleistern, die sich genau auf diesen Bereich spezialisiert haben. Man muss nur die entsprechenden Werke hochladen. Theoretisch könnte man diese sogar über einen eigenen Shop vermarkten. Es ist allerdings in jedem Fall wichtig, dass man sich nach der Quelle der Bilder umsieht. Wenn sie aus der eigenen Kamera und somit aus dem eigenen Urlaub stammen, ist das kein Problem. Problematisch könnte es aber werden, wenn man sich einfach so an den vielen verschiedenen Bildern interessiert zeigt, die es einfach so im Netz zu finden gibt.

Auch wenn es viele Leute vergessen: Jedes Bild hat einen Urheber. Das gilt besonders im Internet. Selbst dann, wenn es sich nur um ein einfaches Stockfoto handelt, wird es irgendjemanden geben, der die Urheberrechte an diesem Werk hält. Oftmals müssen die Fotos vor der Verwendung auf einer Homepage mit teurem Geld bezahlt werden und die Lizenzen sind besonders für kommerzielle Unternehmen nicht billig. Entsprechend wenig Spaß verstehen die Rechteinhaber dabei, wenn man sich ohne eine solche Lizenz ein Bild ausborgt oder es für die eigenen Zwecke nutzt. Um hier Problemen zu entgehen, sollte man sich direkt auf die Suche nach Bildern ganz ohne eine Lizenz begeben.

Die Bilder ohne Lizenz als tolle Alternative für eigene Projekte

Ob nun für die Dekoration im eigenen Haushalt, für den Flyer im Verein oder eben für eine eigene Homepage – es gibt ausreichend Möglichkeiten, wie man Bilder im Internet findet, die nicht mit einer teuren Lizenz gekauft werden müssen. Die sogenannten lizenzfreien Bilder werden von den Fotografen selbst zur Verfügung gestellt. Entweder es sind solche, die sie nicht verkauft bekommen haben oder es handelt sich um eine Maßnahme, mit der sie die eigenen Werke bekannt machen wollen. Auch viele Hobby-Fotografen laden ihre Werke inzwischen hoch und stellen sie dem Internet zur Verfügung.

Lizenzfreie Bilder können in den verschiedensten Projekten genutzt werden. Sofern es Einschränkungen gibt, sind diese direkt auf der Webseite zu finden, bei der man sie sich herunterladen kann. Inzwischen gibt es sie für die verschiedensten Themen und es gibt keinen Grund mehr, sich in rechtliche Unsicherheiten zu begeben, weil man einfach so fremde Bilder kopiert.

Über Hauke 1176 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*