6. Juli 2024
brown cardboard boxes on black plastic crate

Die häufigsten Fehler beim Verpacken von Sendungen

Beim Verpacken von Versandgut gibt es viele Dinge, die man falsch machen kann. Umso wichtiger ist es, sich für das Verpacken ausreichend Zeit zu nehmen, um sicherzustellen, dass die Ware sicher an ihrem Bestimmungsort ankommt. Fehler beim Verpacken führen hingegen häufig zu Beschädigungen und im Onlinehandel zu Reklamationen und Stornierungen, die es zu vermeiden gilt. In diesem Blog gehen wir daher auf die häufigsten Fehler beim Verpacken ein.

Falsche Kartongrößen

Ein häufiger Fehler beim Verpacken ist die Verwendung falscher Kartongrößen. Oft neigen Menschen dazu, zu große oder zu kleine Kartons zu wählen, um ihre Artikel zu verpacken. Wenn Sie einen zu großen Karton verwenden, besteht die Gefahr, dass sich die Gegenstände darin bewegen und beschädigt werden, da sie nicht ausreichend gepolstert sind. Auf der anderen Seite können zu kleine Kartons die Gegenstände beschädigen, da sie möglicherweise unter Druck stehen und bei Erschütterungen während des Transports Schaden nehmen können.

Die Lösung hierfür ist einfach: Wählen Sie immer die richtige Kartongröße für Ihre Artikel. Messen Sie Ihre Gegenstände sorgfältig und wählen Sie einen Karton, der ausreichend Platz bietet, um die Artikel und zusätzliche Polsterung unterzubringen, aber nicht so viel Platz, dass sie sich bewegen können. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass Ihre Artikel während des Transports sicher bleiben. Kartons in allen gängigen Größen finden Sie bei Rotimshop.

Fehlende oder unzureichende Polsterung

Ein weiterer häufiger Fehler ist die unzureichende Polsterung. Selbst wenn Sie die richtige Kartongröße wählen, reicht dies allein nicht aus, um Ihre Gegenstände zu schützen. Fehlende oder unzureichende Polsterung kann dazu führen, dass die Artikel im Karton hin und her rutschen und dabei beschädigt werden.

Verwenden Sie Polstermaterialien wie Luftpolsterfolie, Schaumstoff oder Zeitungspapier, um Ihre Gegenstände sicher zu verpacken. Wickeln Sie empfindliche Artikel sorgfältig in Polstermaterial ein und legen Sie zusätzliche Schichten um die Gegenstände herum, um sie vor Stößen und Stürzen zu schützen. Eine ausreichende Polsterung ist entscheidend, um sicherzustellen, dass Ihre Artikel unversehrt ankommen.

Das richtige Klebeband

Die Wahl des richtigen Klebebands ist ein oft übersehener Aspekt beim Verpacken. Verwenden Sie hochwertiges Verpackungsklebeband, das stark genug ist, um den Karton sicher zu verschließen. Billiges oder schwaches Klebeband kann während des Transports reißen oder sich lösen, was zu einem unzureichend verschlossenen Karton führt und möglicherweise zum Verlust von Gegenständen.

Achten Sie darauf, das Klebeband gründlich anzubringen und sicherzustellen, dass alle Nähte des Kartons gut versiegelt sind.

Fehlerhafte Adressierung

Eine falsche oder unleserliche Adresse kann dazu führen, dass Ihre Sendung verloren geht oder wieder zurückgeschickt wird, wodurch für den erneuten Versand abermals Porto gezahlt werden muss. Stellen Sie sicher, dass Sie die Adresse korrekt und deutlich auf den Versandkarton schreiben. Verwenden Sie klare Druckschrift und überprüfen Sie die Adresse sorgfältig, um Tippfehler zu vermeiden.

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Alle Beiträge ansehen von Hauke →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert