24. Februar 2024

Gmail: Anfang Dezember startet Google die Lösch-Offensive

Ab Dezember will Google groß aufräumen. Lange Zeit nicht genutzte Gmail-Konten sollen dann gelöscht werden – und zwar endgültig. Wer dem vorbeugen möchte, sollte jetzt aktiv werden.

Wer mehrere E-Mailadressen oder Gmail (auch als Googlemail bekannt) Konten nutzt, sollte sich die kommenden Tage Zeit nehmen, um den Bedarf zu prüfen. Denn: Konten, in die sich längere Zeit nicht eingeloggt wurde, will Google ab Dezember konsequent löschen. Konkret bedeutet das, dass Gmail Konten gelöscht werden, die als inaktiv gelten und nicht mehr verwendet werden.

Schon im Mai hatte Google angekündigt, dass es zu derartigen Löschungen kommen soll. Die Frist dafür läuft in den nächsten Tagen ab – und somit sind zahlreiche Konten von der Lösch-Offensive bedroht.

Gmail-Konten sollen ab Dezember gelöscht werden

Bislang gibt es bei Google zwar keinen Login-Zwang, wie er beispielsweise bei anderen Anbietern gilt, aber jetzt soll sich dies ändern. Wer sich in den letzten zwei Jahren nicht in sein Konto eingeloggt hat, läuft somit Gefahr, dass der Account gelöscht wird.

Potenziell betroffene Nutzer haben dafür in den vergangenen Wochen Hinweise von Google bekommen. Einmal per E-Mail an die betroffenen Mailadressen und zudem auch an die im Konto hinterlegte Kontaktadresse für eine Kontowiederherstellung, sofern diese angegeben worden ist.

Nicht nur das Mail-Konto wird gelöscht

Dabei ist allerdings nicht nur das E-Mail-Konto bei Google in Gefahr. Wenn bis Anfang Dezember kein Login in die betroffenen Konten erfolgt, werden ebenso die Zugänge zu Google Drive, zum Google Kalender und zu Google Fotos gelöscht. Die Daten darin gehen dann verloren.

Und der Nutzername steht im Anschluss für Neuregistrierungen zur Verfügung.

Diese neue Regelung wird nur bei privaten Konten angewandt. Für Konten von Schulen, Unternehmen oder anderen Organisationen spielt sie keine Rolle. Außerdem will Google laut eigenen Aussagen keine Konten löschen, die bereits Videos bei YouTube veröffentlicht haben.

So kann man die Gmail-Löschung vermeiden

Damit das Gmail-Konto am Ende gar nicht erst gelöscht wird, gibt es verschiedene Möglichkeiten, dieser Maßnahme vorzubeugen. Laut Google kommen neben dem Login auch diese Optionen in Frage, damit ein Konto wieder oder weiterhin als aktiv gilt:

  • Nutzung von Google Drive
  • Senden oder Lesen einer E-Mail
  • Das Ansehen eines Videos bei YouTube
  • Download einer Play Store-App
  • Anmeldung bei Google zur Nutzung eines Drittanbieter-Dienstes
  • Nutzung der Google Suche
  • Nutzung eines Abonnements über das Google Konto

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Alle Beiträge ansehen von Hauke →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert