Infografik: Deutsche lieben italienische Pasta

Ich gebe zu: Leckere Spagetti Carbonare – mit Ei und Speck, ohne Sahne – locken mich immer. Das gilt sowohl beim besten Italiener in der Stadt als auch im Urlaub. Aber auch abseits dieser Spezialität ist die italienische Küche ein echter Knaller. Frische Bolognese, die sechs Stunden lang vor sich hin geköchelt hat, Pizza und Antipasti – was gibt es da nicht alles. Und dass ich mit meiner Leidenschaft für die italienische Küche nicht alleine bin, beweist der Online-Shop Eataly. Dieser ist seit einiger Zeit auch in Deutschland aktiv und bietet neben Nudeln, Saucen und Co. auch italienische Getränke, Schokocremes und vieles mehr.

Dazu hat Eataly auch eine interessante Infografik veröffentlicht. Diese zeigt die Geschichte der Nudel – die Pasta-Geschichte – seit dem Jahr 1000. Zu dieser Zeit begann der Mensch damit, sesshaft zu werden und Ackerbau zu betreiben. 1154 werden Nudeln erstmals erwähnt – zumindest vom Prinzip her. Heißt aber im Klartext: Nudeln und Pasta gibt es schon eine ganze Weile. Und das ist auch ganz gut so, immerhin sind Nudeln aller Art wirklich lecker.

 

Infografica Die liebe der Deutschen für italienische Pasta

Infografik von Eataly

 

Die Deutschen essen im Jahr rund 5,5 Kilo Nudeln pro Jahr. Die Italiener liegen mit 28 Kilo pro Kopf deutlich darüber. Dieser Punkt war für mich sehr interessant – ich muss aber dazu sagen, dass Eltern und Kinder in Deutschland sicher weit über den 5,5 Kilo liegen. Nudeln sind bei kleineren Kindern eben sehr beliebt. Die Infografik bietet darüber hinaus noch viele weitere Fakten, die ich persönlich im Vorfeld noch nicht kannte.

Und wie oft gibt es bei euch Nudeln? Welche Pasta-Variation ist euer Favorit?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.