Jazzyshirt – T-Shirts mit deinem Druck

T-Shirts bedrucken kann jeder. Mit einem Bügeleisen, speziellen Folien und eben einem passenden Shirt. Doch meist ist das Ergebnis im Nachhinein nicht wirklich überzeugend. Blasenbildung unter der Folie, schlechte Qualität des aufgebügelten Logos oder Slogans oder es ist einem schlichtweg zu viel Arbeit. Wer trotzdem gerne T-Shirts, Pullover oder andere Kleidungsstücke mit eigener Grafik besitzen möchte, findet im Internet eine große Anzahl von Druckereien, die einem diese Aufgabe abnehmen können. Doch auch hier muss man die Spreu vom Weizen trennen. Viele Anbieter arbeiten unsauber oder ungenau.

Ein durchaus empfehlenswerter Anbieter ist JazzyShirt. Der Anbieter hält eine breite Palette unterschiedlicher Druckarten bereit. Neben den gängigen Druckarten für Kleidungsstücke, dem Flex- und Flockdruck, bietet www.jazzyshirt.com mit dem Siebdruckverfahren, dem Digitaldruck und dem Offsetdruck gleich drei weitere, äußerst hochwertige Druckverfahren an, die das gestaltete T-Shirt sicher zu einem wahren Eyecatcher machen.

Ich möchte euch hier noch ganz besonders das Siebdruckverfahren ans Herz legen: Der Siebdruck wird als Ferrari unter den Druckverfahren bezeichnet. Er unterteilt sich in zwei unabhängige Drucke, den Strichdruck und den Rasterdruck. Durch das Siebdruckverfahren können auch großflächige Logos und Grafiken auf das T-Shirt gebracht werden. Auch Farbverläufe und Schattierungen sind möglich. Der Siebdruck ist allerdings auch etwas kostenintensiver. Dafür sind die aufgedruckten Motive aber auch länger haltbar und bieten eine bessere Farbintensität.

JazzyShirt bietet euch einen T-Shirt-Designer an, der es wirklich einfach macht, das eigene T-Shirt zu gestalten. Per Drag+Drop lassen sich zahlreiche Funktionen nutzen und die Motive und Slogans können an fast jede beliebige Stelle des gewählten Kleidungsstücks geschoben werden. Durch eine große Auswahl an Schriftarten und die Möglichkeit, auch bunte Kleidungsstücke auszuwählen, wird das Angebot abgerundet.

Preislich finde ich JazzyShirt äußerst stark. Ein einfarbiges T-Shirt in der Größe M ist mit einem in schwarz aufgedruckten Slogan bereits für 15,90 € (Stand 04.10.2011 – Preisänderungen nicht ausgeschlossen) zu haben. Da sind andere Anbieter durchaus teurer!

Wo lasst ihr eure Shirts bedrucken? Nutzt ihr Onlineanbieter oder bevorzugt ihr die Druckerei vor Ort? Oder legt ihr selbst Hand ans Kleidungsstück?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.