Tetris: From Russia with Love – Eine Spiele-Erfolg, der seinesgleichen sucht

Als Alexei Paschitnow im Jahr 1984 das Spiel Tetris entwickelt hat, hätte er wohl nicht damit gerechnet, dass sich das Spiel so stark auf dem Markt etabliert, dass es selbst 38 Jahre nach der Erstveröffentlichung noch immer zahlreiche Anhänger und Fans hat. Der Spielwille bei Tetris ist ungebrochen und selbst im Jahr 2011 wurde eine neue Version für den Nintendo 3DS veröffentlicht. Millionen von Spielern daddeln seither mit minimalistischer Grafik und gewöhnungsbedürftiger Hintergrundmusik.

(Grafik: wikipedia.org)

Obwohl man das Spiel heutzutage wohl kaum noch als grafisch hochwertig ansehen kann und man – selbstverständlich – Tetris online spielen kann, ist es auch im Jahr 2012 noch ein Verkaufsschlager für die entsprechenden Konsolen. Was mit einem Streit um Softwarerechte begann – Paschitnow und die Softwarefirma Atari hatten laut sowjetischen Angaben keine Rechte dazu, das Spiel für Konsolen zu entwickeln – ist mir heute noch für den Gameboy in Erinnerung. Unvergessen bleibt dabei wohl die dudelnde Hintergrundmusik, die irgendwann – zumindest mich – stark genervt hat.

Heute gibt es neben verschiedenen Onlineversionen zum Spiel auch noch neu veröffentlichte Handheld-Varianten. Ende Oktober vergangenen Jahres wurde Tetris für den Nintendo 3DS veröffentlicht, erst 2010 erschien ein erweitertes Spiel für den Nintendo DS. Das Spiel wurde häufig kopiert, doch das Original wurde wohl nie erreicht. Der Tetris-Kult geht sogar soweit, dass die britische BBC dem Spiel im Jahr 2004 eine eigene Reportage widmete. Unter dem Titel Tetris: From Russia with Love produzierte Magnus Temple eine einstündige Dokumentation, die das Spiel, seinen Entwickler und die ganze Geschichte drumherum darstellt.

Ich habe die Dokumentation bisher zwar nicht gesehen, stelle mir diese aber durchaus interessant vor. Mal sehen, ob ich die bei der BBC noch irgendwo ausgraben kann.

Habt ihr Tetris gespielt? Wie gefiel euch die Musik, der Spielaufbau? Was haltet ihr von den neuen Versionen? 

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.