7. Juli 2024
MacBook beside typewriter machine

Wie man hochwertigen Content erstellt: Tipps und Tricks

Im Internet kann heute eine unüberschaubare Anzahl von Inhalten gefunden werden. Pro Tag werden bereits auf WordPress mehr als 7,5 Millionen Texte veröffentlicht.

Doch wie können Unternehmen bei dieser unvorstellbaren Fülle an Content überhaupt noch die Aufmerksamkeit ihrer Zielgruppe wecken? Die Antwort darauf lautet: Mit Inhalten von überdurchschnittlich hoher Qualität.

Welche Tipps und Tricks zu beachten sind, um genau solchen Content zu erstellen, zeigt der folgende Beitrag.

Antworten auf Fragen liefern

Im ersten Moment mag es vielleicht banal klingen, jedoch zeigt sich dieser Tipp als überaus effektiv: Inhalte von hoher Qualität zeichnen sich dadurch aus, dass diese die Antwort auf die Fragen der Zielgruppe liefern, ob zu der jeweiligen Branche, der Dienstleistung oder dem Produkt.

Diese Methode wird auch als „They ask, you answer“ bezeichnet. Schaffen es Unternehmen, offene Fragen ihrer Zielgruppe zu beantworten, präsentieren sie sich gleich als vertrauenswürdiger Ansprechpartner. Dies gilt insbesondere, wenn die Wettbewerber die jeweiligen Fragen nicht beantworten.

Welche Fragen die Zielgruppe im Detail beschäftigen, lässt sich etwa durch ein Gespräch mit den Kundenbetreuern oder den Vertriebsmitarbeitern herausfinden. Daneben lassen sich jedoch auch fünf grundsätzliche Themenbereiche ausmachen, zu denen nahezu immer Fragen bestehen, wie Vergleiche, Probleme, Kosten, Bewertungen und Bestenlisten.

Positionierung als Experte

Selbstverständlich veröffentlichen Unternehmen Content vor allem zu dem Zweck, ihre Dienstleistungen oder ihre Produkte zu verkaufen. Es kann jedoch durchaus sinnvoll sein, die Marke auch einmal in den Hintergrund rücken zu lassen und die Zielgruppe in den Fokus zu stellen.

In der Regel möchten Verbraucher im Internet weder mit Werbebotschaften bombardiert werden noch sofort etwas kaufen. Wesentlich empfehlenswerter ist es daher, erst einmal relevante Informationen zu liefern. Diese sollten stets objektiv und ehrlich ausfallen.

Branchenexperten können Wissen teilen, über welches die meisten anderen nicht verfügen – dies schafft sofort Vertrauen. Im Nachhinein besteht dann eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die zufriedenen Leser sich auch zu zufriedenen Kunden konvertieren lassen.

Storytelling nutzen

Menschen mögen Geschichten. Ein weiterer Tipp besteht deswegen darin, um die bloßen Fakten herum eine fesselnde und interessante Geschichte zu bauen.

Storytelling bietet dabei vor allem bei komplexen Zusammenhängen und Themen einen großen Mehrwert. Es sorgt nämlich dafür, dass einfache Beispiele komplexe Inhalte gleich wesentlich greifbarer und emotionaler wirken lassen. Sind im eigenen Unternehmen nicht die nötigen Kapazitäten für die Erstellung von derartigen Inhalten vorhanden, sollte ein externer Dienstleister für die professionelle Texterstellung für Websites beauftragt werden.

Durchdachte Formatierung für bessere Lesbarkeit

Dennoch – allein auf die Inhalte kommt es auch nicht an. Wichtig ist daneben ebenfalls, wie das Geschriebene dargestellt wird. Daher sollte stets darauf geachtet werden, dass sich die Inhalte als gut lesbar und visuell ansprechend zeigen.

Vor allem auf mobilen Endgeräten fällt so etwa das Lesen von zu langen Absätzen äußerst schwer. Aus diesem Grund sollte sowohl auf Zwischenüberschriften als auch auf Absätze und unterstützende Formatierungen gesetzt werden. Die Benutzerfreundlichkeit zeigt sich so maßgeblich optimiert und die Artikel können auch zwischendurch einfach überflogen werden.

Texte sollten darüber hinaus auch mit Grafiken und Bildern unterstützt werden. Zu komplizierte Fachbegriffe sind außerdem zu vermeiden, da diese den Lesefluss der normalen Verbraucher stören.

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Alle Beiträge ansehen von Hauke →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert