[Fotos] Ein Besuch im Botanischen Garten Oldenburg

Vor zwei Wochen statteten wir dem Botanischen Garten in Oldenburg einen Besuch ab. Der 3,7 ha große Botanische Garten existiert seit 1882 und beherbergt rund 5000 Arten. Den Botanischen Garten haben wir schon häufiger besucht und es lohnt sich wirklich zu jeder Jahreszeit. Öffentliche Führungen an vielen Sonntagen runden das Angebot ab. Auch oder vorallem das Tropenhaus lockt regelmäßig Besucher an. Der Botanische Garten gehört zur Universität Oldenburg und ist dem Institut für Biologie und Umweltwissenschaften sowie der Fakultät für Mathematik und Naturwissenschaften unterstellt.

Viele zehntausend Besucher strömen jährlich in den Universitätsgarten, um dort die Pflanzenwelt zu entdecken. Anders als in anderen Schaugärten steht im Botanischen Garten in Oldenburg nicht die Ästhetik im Vordergrund. Vielmehr rücken der Nutzen und die Eigenarten von vielen verschiedenen Pflanzen ins Blickfeld von Studenten und Gästen. Die „grundlegende Bedeutung der Evolutionslehre“ soll so aufgezeigt werden. Ein besonderes Highlight ist zweifelsohne die Grüne Schule. Hier können Schulklassen und andere Gruppen von Lernwilligen in direktem Umfeld zur Natur experimentieren, beobachten und lernen.

Eigentlich habe ich nun auch schon genug geschrieben. Kommen wir zu den einzelnen Fotos. Ich habe selbstverständlich nachgefragt, ob ich diese veröffentlichen darf.

Kennt ihr den Botanischen Garten in Oldenburg? Wart ihr schon einmal dort? Oder habt ihr bereits andere botanische Gärten besucht? Was gefällt euch daran?

Über Hauke 1148 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*