Herrenbekleidung online kaufen, aber bitte günstig!

In einem meiner letzten Artikel hatte ich über das Phänomen „Frauenschuh und Damentasche“ geschrieben. Es wird Zeit, dass auch die Herren der Welt zu Wort kommen. Die letzten sechs Monate habe ich in Spanien verbracht. Da ich nur aus einem Koffer gelebt und dieser beim Rückflug auch nur 15 Kg wiegen durfte, habe ich mich dort nicht unbedingt mit Kleidung für den kommenden Frühling/Sommer in Deutschland eingedeckt. Außer einer Winterjacke und einem T-Shirt. Die Shops der bekannten Marken wie Massimo Dutti, Zara und dergleichen hat man aber schon ab und zu einmal durchstöbert.

(Foto: Benjamin Thorn  / pixelio.de)

Nun bin ich ein Mensch, der online schreibt, online überweist und natürlich auch online einkauft. Und wir Herren der Nation müssen eh nicht 15 Sachen anprobieren. Wir wissen in der Regel, was wir brauchen. Neue Herrenbekleidung muss also her!

Im Netz gibt es da das limango Outlet. Der Name war mir irgendwie ein Begriff. Ich habe einmal einen Kommentar zu einem Produkt auf der Einkaufs-Community „limango“ hinterlassen und dabei den Newsletter abonniert. Die Seite ist sauber aufgebaut: Die Herrenbekleidung schön vom Rest wie Kind, Frau & Baby getrennt. Die Laufschrift am linken Rand, die einen „Preis-Alarm“ ankündigt, ist ein wenig altbacken. Erinnert ein wenig an das Webdesign der 1990er. Ein Klick auf den Reiter „Herren“ zeigt auf, dass man hier Herrenbekleidung günstig erwerben kann. Ein Markenhemd von Massimo Dutti kostet hier 22,95 € (-49%). Da kann man nichts gegen sagen.

Ich habe natürlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, das Widerrufsrecht und die Datenschutzrichtlinien genauer unter die Lupe genommen. Beim Widerrufsrecht gibt es keine Überraschungen: Wer die Ware innerhalb der 14 Tage zurücksendet, kann sich sogar den schriftlichen Widerruf sparen. Bei einem Warenwert unter 40 € sind die Rücksendekosten von einem selbst zu tragen. Das ist noch in Ordnung.

Die AGB bieten ebenfalls keine Überraschungen. Im Sinne der Barrierefreiheit könnte man jedoch auf Flash-Animationen verzichten. Die gängigen Zahlungsmöglichkeiten wie Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal werden angeboten. Die Datenschutzbestimmungen entsprechen ebenfalls den gängigen Forderungen nach Bundesdatenschutzgesetz.

Mir persönlich gefällt der Online-Shop für Herrenbekleidung. Ein Bewertungssystem nach ekomi oder TrustedShops würde dem Outlet allerdings gut tun. Der Sommer kann dank solcher günstigen Angebote gerne kommen.

Wo shoppt ihr denn so? Was tragt ihr für Kleidung? Habt ihr Lieblingsstücke?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*