Schöne Sandstrände auf Kreta

By | 22. August 2012

Was verheißt ein Mittelmeer-Urlaub auf der griechischen Insel Kreta? 300 Sonnentage im Jahr, kristallklares Meerwasser, griechische Gastfreundschaft, guter Wein und natürlich feinsandige Strände, soweit das Auge reicht. Auf über 1.000 Kilometern Küstenlinie verteilen sich so viele schöne Sandstrände auf Kreta, dass ein Urlaub gar nicht ausreicht, um jeden Strand kennenzulernen. Daher haben wir uns drei der schönsten Sandstrände auf der griechischen Insel herausgesucht und stellen diese im Folgenden vor. Falls der nächste Urlaub auf Kreta also in die Nähe einer dieser Destinationen führt, fällt die Entscheidung bezüglich der Strandwahl gewiss um einiges leichter.

Falassarna – eine atemberaubende Strandlandschaft im Westen Kretas

Lange Zeit galt die im Westen Kretas gelegene Strandlandschaft Falassarna als absoluter Geheimtipp für Griechenlandurlauber, doch spätestens seit dem Jahr 2003, als das malerische Idyll zum drittschönsten Strand Griechenlands gekürt wurde, zieht es zunehmend mehr Urlauber in diese Gefilde. Die von einer großen Bucht eingeschlossene Strandlandschaft Falassarna liegt nur wenige Kilometer von Kastelli, einer Stadt in der Region Kissamos, entfernt und bietet Besuchern aus aller Welt ein breites Spektrum an attraktiven Highlights:
• Ein herrliches Panorama
• Atemberaubende Sonnenuntergänge
• Eine Ausgrabungsstätte am Nordende der Bucht
• Strandwanderungen
• Klettermöglichkeiten
• Strand-Bars
• Paragliding
• Schnorcheln
Die ruhig gelegenen Strandabschnitte von Falassarna sind somit ideal für jene Urlauber, die nach Ungestörtheit und malerischen Naturlandschaften suchen. Der leichte Wellengang sorgt dafür, dass hier auch Familien mit kleineren Kindern unbesorgte Stunden voller Spiel und Spaß an einem Sandstrand auf Kreta verbringen können.

Episkopi – feiner Sandstrand auf 10 Kilometern Küstenlinie

Reisende, die in der Nähe des beschaulichen Dorfes Episkopi ihren Kreta Urlaub verbringen, sollten sich einen Tag freihalten, um sowohl das Dorf selber als auch den gleichnamigen Sandstrand zu besuchen. Der Episkopi Sandstrand an der Nordküste Kretas weiß zu begeistern, denn neben den unzähligen Möglichkeiten zum Sonnen und im Meer baden bietet er seinen Besuchern auch noch die Vorzüge traditioneller griechischer Tavernen und eines Supermarkts vor Ort. Da sowohl Sonnenschirme als auch gemütliche Liegen direkt am Episkopi Sandstrand gemietet werden können, müssen sich die Urlauber daher so gut wie gar nicht auf den Ausflug an diesen Strand vorbereiten – sie werden mit allen benötigten Kleinigkeiten direkt versorgt.

Der Sandstrand in der Nähe des Dorfes Episkopi misst übrigens eine Länge von ca. 10 Kilometern, so dass selbst an geschäftigen Tagen jeder Besucher einen gemütlichen und ruhigen Platz für sich findet, ohne das Gefühl zu bekommen, dass der Strand aufgrund seiner Beliebtheit total überlaufen ist.

Elafonisi – bezaubernd schöne Sandstrände

Ein Besuch der Sandstrände von Elafonisi wird für Urlauber zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art, denn bevor man die ruhigen Badebuchten betreten kann, muss man erst einmal 100 Meter über eine, mit seichtem Meerwasser überflutete, Sandbank waten. Elafonisi ist nämlich eine kleine Insel an der äußersten Südwestküste Kretas, welche nur durch diesen kleinen und sehr flachen Meeresabschnitt von der Größten der griechischen Inseln getrennt wird. Da das Wasser sogar Erwachsenen ca. bis zur Hüfte reichen kann, sollten Kinder nur unter besonders aufmerksamer Beobachtung zu einem Ausflug nach Elafonisi mitgenommen werden. Dennoch lohnt sich ein Trip an diesen Küstenabschnitt Kretas auch für Familien, denn vor der Insel Elafonisi ist ebenfalls ein feiner Sandstrand zu finden.

Ist der Weg zur Insel selber erst einmal überwunden, tut sich vor den Augen der Urlauber ein wahres Paradies auf: Das nur 1,5 Kilometer lange und 330 Meter breite Eiland hat an seiner Südostküste eine Vielzahl kleiner Meeresbassins hervorgebracht, an denen idyllische Sandstrände zu finden sind. Diese bleiben auch während der Hauptsaison von den großen Touristenmassen unberührt, so dass einem ruhigen und friedvollen Tag am Strand nichts im Wege steht.

Wer war denn schon mal auf Kreta? Wie gefiel es euch? Sind die Strände anderswo genauso schön?

3 thoughts on “Schöne Sandstrände auf Kreta

  1. nasch

    Ich war 4 Wochen auf Kreta überall und es war damals einfach traumhaft *hach* Im Herbst geht es wohl wieder dorthin, aber wo genau wissen wir noch nicht…

    Reply
  2. Marc

    Die Strände auf Fuerteventura sind mindestens genauso schön :-)
    (Wer Lust hat – bei mir im Blog gibt es diverse Foddos)

    Reply
  3. Sabine Ostheimer

    Kreta ist einfach genial, weil es soviele Möglichkeiten gibt: großartige Sehenswürdigkeiten, Vorteile einer großen Insel, aber auch kleine Strände und Buchten. Mir persönlich hat der Palmenstrand in Vai am besten gefallen.

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *