Urlaub 2017: Günstige Reisetrends und Urlaubsziele

By | 22. Juni 2017

Das Jahr 2017 ist zu einem Zwölftel fast rum und vielfach beginnt schon längst die Planung für den Sommerurlaub. So auch bei uns. Wollten wir – Stand November – auf jeden Fall in diesem Jahr fliegen, haben wir die Pläne inzwischen verworfen und werden wohl eher in den Sommerferien 2018 verreisen. Für 2017 gibt es stattdessen Tagesfahrten oder vielleicht mal einen Wochenend-Trip. Allerdings hat das Jahr 2017 urlaubstechnisch viel zu bieten – und nicht immer muss es Mallorca sein oder ein Urlaub in der Türkei.

Lanzarote im Dezember 2014

Lanzarote im Dezember 2014

Das Kreditportal Vexcash, das mit Kurzzeitkrediten seit einiger Zeit auch im TV auf sich aufmerksam macht, hat in seinem Blog zwölf Urlaubstrends für das Jahr 2017 veröffentlicht. Zwölf Reiseziele, die nicht alltäglich sind, aber dennoch mit einem großen Potential überzeugen können. Ich persönlich finde dabei vor allem Montenegro wirklich spannend, auch wenn mir da so spontan kein Hotel einfallen würde, das unseren Erwartungen entsprechen würde. Rumänien hingegen wäre für mich kein Urlaubsziel, was aber gar nicht an den zahlreichen Hundebissen liegt, die in Bukarest jedes Jahr verzeichnet werden. Ich mag einfach keine Vampire.

Urlaub 2017 – abseits vom Mainstream

Laut Vexcash lohnt sich 2017 aber auch ein Urlaub in Alberta, Kanada sowie in Kambodscha. Vor allem Kambodscha reizt mich dabei auch, insbesondere aufgrund der landestypischen Küche. Durch eine Reportage im TV hatte ich da mal einen kurzen Einblick gewinnen können und bin seitdem sowieso von asiatischen Ländern wie diesem begeistert. Aber auch Island ist für mich durchaus eine Reise wert. Heiße Quellen, beeindruckende Landschaft und mehr sorgen hier für großes Reisepotential bei mir.

Vexcash weist in seiner Infografik – die neben den Reisezielen auch ungefähre Preise, Spezialitäten und Reisetipps bereithält – außerdem auch auf New Orleans hin. Jene Stadt, die vor einigen Jahren durch einen Hurricane stark zerstört wurde. Klar, auch diese Stadt reizt und wäre für mich sicherlich ein Reiseziel. Mit drei kleineren Kindern muss das aber sicherlich noch einige Jahre warten. Somit kommen für uns vor allem Tagesfahrten in diesem Jahr in Frage. Tierpark, Ostfriesische Inseln oder auch Städte wie Hamburg und Bremen. Wir werden sehen, wohin es uns verschlägt.

Cluburlaub mit der Familie

Somit wird es bei uns – vermutlich aber erst nächstes Jahr – sicher wieder der Cluburlaub oder zumindest eine Reise mit All Inclusive Versorgung. Aber andere Reiseformen sind auf jeden Fall interessant. Ganz sicher auch im Bezug darauf, nicht nur Urlaub zu machen, sondern auch um Urlaub und Arbeit zu verbinden. Als Texter kann ich eben unabhängig vom Ort arbeiten – einzig eine Internetverbindung brauche ich. Im Urlaub lasse ich Arbeit aber ganz gerne auch einfach mal Arbeit sein. Mal schauen…

Und wie wird euer Urlaub 2017 aussehen? Welche Reiseziele sind für euch ganz allgemein reizvoll? Cluburlaub? Individuelle Reisen? Eure Meinung interessiert mich und ich freue mich auf den Austausch.

Und wer zuhause bleiben muss oder will, der kann sich an regnerischen Tagen vielleicht ein wenig mit Online Games ablenken. Neu ist zum Beispiel: Jurassic World™: das ultimative abenteuer ist da mit Royal Vegas. Damit kann man sich sicherlich so manchen nassen Sommertag vertreiben. Das Royal Vegas Online Casino ist aber auch sonst sicherlich mal einen Blick wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.