Wie wichtig ist „gut schreiben“ im Blog?

In der ersten Runde des neuen Jahres fragt der Webmasterfriday nach der Wichtigkeit einer guten Schreibe im Blog.

Wer bloggt, der schreibt. Und wer schreibt, der benutzt Wörter. Nun kann man so schreiben, wie einem der Schnabel gewachsen ist. Oder man kann blumig um den heißen Brei herumreden. Was zwischen den Zeilen steht, ist ja auch spannend. Man kann Metapher und Allegorien benutzen (wer weiß eigentlich noch, was das ist?). Oder man feilt so lange an den Formulierungen, dass ein Text Putzlitzerpreis-würdig ist.

Ich für meinen Teil lege schon in einem gewissen Maß Wert auf richtige Grammatik und logisch aufeinanderfolgende Sätze. Was bringt mir (oder meinen Lesern) ein zusammengewürftelter Kauderwelsch?

Nichts. 😉

Daher achte ich auch auf interessant geschriebene Texte (…gelingt mir das?!) und auf die korrekte Groß- und Kleinschreibung.

Klar, viele Alpha-Blogger sind hauptberuflich im Journalismus tätig. So ganz fern ist mir dieser Zweig auch nicht – mehrere Praktika in Redaktionen und die Mitarbeit in einer Jugendredaktion vor einigen Jahren haben sicherlich auch meine Art zu Schreiben verändert.

Doch ich habe eigentlich schon immer gerne geschrieben. Aus der Grundschule existiert irgendwo noch ein Heft mit kleinen Geschichten und Krimis. 😀

Kurzum: Korrekter Ausdruck und stilistisch schön gestaltete Blogartikel ziehen mich an – auch wenn das Thema nicht 100%ig meinen Interessen entspricht, könnte dies ein Grund sein, mich dennoch zum Weiterlesen zu bewegen. Und daher möchte ich dies auch meinen Lesern bieten. Und Blogs oder Webseiten, die vor Rechtschreibfehlern und/oder falscher Grammatik geradezu überflutet sind, gehören sicherlich nicht zwingend zu meinen Favoriten.

Versteht mich nicht falsch. Vereinzelte Rechtschreibfehler oder grammatikalische Entgleisungen stören mich nicht. 🙂 Es sollte sich jedoch im akzeptablen Bereich abspielen, was da so „falsch gemacht“ wird.

Wie seht ihr das? Ist euch korrekte Rechtschreibung und Grammatik im WWW wichtig oder seht ihr das weniger eng?

Wer sich am Webmasterfriday beteiligen möchte, der kann dies übrigens direkt hier tun: Sprache und Fremdwörter – wie wichtig ist “gut schreiben”?

Sprache und Fremdwörter – wie wichtig ist “gut schreiben”?

Über Hauke 1133 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*