www.tagestexte.de bei der Blog-EM 2012 in der Vorrunde

Wie bereits im Jahr 2010 zur Fußball-Weltmeisterschaft und im vergangenen Jahr zum Frauen-Fußball-WM hat Peer Wandiger von blogprojekt.de auch in diesem Jahr einen Blogger-Wettstreit, passend zur Fußball-Europameisterschaft 2012 gestartet. Die Blog-EM 2012 läuft seit heute und insgesamt stehen 119 Blogs in acht Vorrunden-Gruppen zur Auswahl. Jeweils vier Blogs pro Gruppe kommen in die nächste Runde. tagestexte.de findet ihr in Gruppe B. Bis zum 30. Mai läuft die Abstimmungsphase, ehe die qualifizierten Blogs dann in direkten Duellen den Weg ins Finale bestreiten.

(Grafik: blogprojekt.de)

Bei der diesjährigen Blog-EM hat sich ein bunter Mix aus verschiedenen Bloggern beworben. So stehen zahlreiche Hobby-, Business- und auch Themenblogs zur Wahl. Die Leser und Besucher von blogprojekt.de haben nun bis zum 30. Mai Gelegenheit dazu, ihre Favoriten auszuwählen. Danach kommen jeweils die vier Gruppenbesten (mit den meisten Votes) ins Sechzehntel-Finale. Dort beginnt die Phase der direkten Duelle: jeweils zwei Blogs treten gegeneinander an.

Meinen Blog, also tagestexte.de findet ihr in Gruppe B. Dort ist bereits ein heißer Kampf um die vorderen Plätze gestartet – tagestexte.de liegt aktuell nur auf dem 7. Rang. Da ist definitiv noch etwas möglich – ich zähle also auf eure Stimmen. Unter allen teilnehmenden Blogs Blogs, welche die Vorrunde und das Sechzehntelfinale überstehen, werden hochwertige Preise im Gesamtwert von 1.500 Euro verlost – doch nicht nur deswegen würde ich gerne recht weit vorne landen oder die Blog-EM 2012 gar gewinnen.

Ich bitte euch also: gebt eure Stimme in Gruppe B für diesen Blog hier ab. Aber auch in den anderen Gruppen könnt ihr gerne eure Favoriten wählen. Zur Abstimmung für die Vorrunde der Blog-EM 2012 gelangt ihr direkt hier.

Welche Blogs sind eure Favoriten? Was haltet ihr von Blog-Wettbewerben, wie diesem?

Über Hauke 1150 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*