Blogparade: Wie nutze ich als Blogger mein Handy?

Über eine ganz interessante Blogparade bin ich am vergangenen Wochenende gestolpert. Da ich mein iPhone wirklich Tag und Nacht bei mir habe, liegt mir nichts ferner, als an dieser Blogparade nicht teilzunehmen. Thema: Wie nutze ich als Blogger mein Handy? Oder auch: Handynutzung unter Bloggern um das Ganze ein wenig allgemeiner zu halten. Denn nicht jeder Handynutzer ist Blogger und nicht jeder Blogger nutzt zwingend ein Handy. Dennoch möchte ich euch von meinen Nutzungsvorlieben berichten.

(Foto: Robert Müller  / pixelio.de)

Wie bereits geschrieben nutze ich mein iPhone beinahe ständig. Es handelt sich aktuell im das iPhone 4 mit 16GB in schwarz in Verbindung mit einem Vertrag der Telekom. Darin sind neben einer Internetflat sowie einer Festnetzflat auch 120 Freiminuten in alle deutschen Netze und 40 Frei-SMS pro Monat enthalten. Das genügt mir vom Prinzip her vollkommen – lediglich das Volumen der Surfflat dürfte demnächst mal aufgestockt werden. Finanziell belastet dieser Vertrag mein Konto monatlich mit 39,95 Euro. Zwar spiele ich damit nicht im Royal Vegas Handy Casino, aber ab und an kommt schon mal ein Spiel aufs Device.

Seitdem ich WhatsApp und auch Facebook auch mobil nutze schreibe ich beinahe keine SMS mehr – lediglich mit Personen, die kein Smartphone besitzen wird ab und an mal eine SMS ausgetauscht. Ansonsten telefoniere ich häufiger als dass ich SMS schreibe, aber generell nutze ich mein iPhone eher in der mobilen Datenwelt. Facebook und Emails gehören da genauso dazu wie die WordPress-App und diverse Kleinanzeigenportale.

Das mobile Internet hat daher einen großen Stellenwert für mich und ich würde auch nicht mehr darauf verzichten wollen. Das Volumen meines Tarifs stellt mir 200MB jeden Monat zur Verfügung. In den meisten Monaten reicht dies auch aus – ab und zu wird meine Verbindung allerdings schon gedrosselt. Im Mai war dies bereits nach 19 Tagen der Fall. Allerdings könnte ich für 5,- € auch weitere 300MB ‚freischalten‘. Dies habe ich bisher allerdings erst ein einziges Mal gemacht.

Allgemein nutze ich mein Smartphone überwiegend für Apps aller Art. Darunter sind allerdings wenige Spiele. Bis auf wenige Ausnahmen versteht sich. FIFA 12 gehört beispielsweise dazu. Ansonsten probiere ich viele Apps aus, schmeiße diese aber auch direkt wieder runter, falls sie mir nicht zusagen oder mir keinen nennenswerten Mehrwert bieten. Neue Apps schaue ich mir gerne an, bin aber auch recht kritisch, was den jeweiligen Nutzen angeht.

Fazit: Mein Smartphone ist ständiger Begleiter und wichtiges Instrument. Ob für die Stundenplanorientierung im Studium, kleinere Notizen oder große soziale Netzwerke. WhatsApp und Telefon werden fleißig genutzt, SMS sparsam verschickt.

Wie sieht es bei euch aus? Wie nutzt ihr euer Handy? Die Blogparade freut sich noch bis Ende Juni auf viele Teilnehmer.

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Ein Gedanke zu „Blogparade: Wie nutze ich als Blogger mein Handy?

  • 4. August 2016 um 21:39
    Permalink

    Also, meine Frau und Ich nutzen seit geraumer Zeit das Nokia Lumia und sind absolut zufrieden damit. Damals hatte ich ein iPhone 3GS und meine Frau ein Samsung Galaxy S3. Da wir es beide nicht mehr eingesehen haben, diesen Preiswahnsinn mitzumachen, haben wir uns für die Handyvariante entschieden. Das Nokia funktioniert absolut tadellos und das kann ich als Vielnutzer wirklich ohne zu übertreiben behaupten. Beste Grüße

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.