Doppelter Abiturjahrgang: Universität Oldenburg schafft zusätzliche Studienplätze

Die Abiturprüfungen sind weitesgehend abgelegt. Zahlreiche Abiturienten und Abiturientinnen machen sich bereits jetzt Gedanken über ihre Zukunft. Werde ich einen Studienplatz bekommen? Die Zweifel sind nicht unbegründet. Dieses Jahr haben gleich zwei Jahrgänge das Abitur in der Tasche und strömen an die Universitäten und Hochschulen.

Der Grund dafür ist das Turbo-Abi. Der erste Jahrgang absolviert in diesem Jahr das G8-Abi. Das Abitur nach acht Gymnasialjahren. Nach nur zwölf Schuljahren.

Zudem ist zu erwarten, dass durch den Wegfall der Wehrpflicht und des Zivildienstes zahlreiche Neu-Studenten an die Universitäten kommen werden.

(Foto: wandersmann / pixelio.de)

Eine Reaktion auf den doppelten Abiturienten-Strom zeigte nun die Universität Oldenburg. Die Carl von Ossietzky Universität bietet ab dem kommenden Wintersemester gleich 600 neue Studienplätze an!

Prognosen gehen davon aus, dass im Studienjahr 2011/12 in Niedersachsen etwa 35 Prozent mehr StudienanfängerInnen an die Hochschulen kommen werden.

In Oldenburg beginnen jedes Jahr ca. 1700 Studenten mit dem Studium. Dieses Jahr werden rund 600 Studenten mehr erwartet. Aus diesem Grund wurde mit Mitteln aus dem aktuellen Hochschulpakt und durch die Erhöhung des Lehrdeputats für Professoren die sechshundert neuen Studienplätze ermöglicht.

Habt ihr studiert? Studiert ihr? Wo und was? Was haltet ihr vom Turbo-Abi? Hier würden mich auch die Meinungen von Müttern und Vätern interessieren…

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.