Sparkalender 2012: Wann lässt sich wo viel Geld sparen?

Zuviel Geld haben die wenigsten von uns und somit sind vermutlich viele Menschen stets auf der Suche nach aktuellen Schnäppchen und Rabatten, mit denen sich das Geld im Portemonnaie zumindest nicht allzu schnell verflüchtigt. Möglichkeiten, Geld zu sparen gibt es dabei viele. Das Internetportal DerWesten.de hat jetzt eine Art Sparkalender für das Jahr 2012 herausgebracht, aus dem hervorgeht, in welchen Monaten bei welchen Produkten das höchste Sparpotential besteht.

(Foto: s.media  / pixelio.de)

Mit dem Sparkalender 2012 kommen insbesondere Schnäppchenjäger auf ihre Kosten. Aber auch für Normalverbraucher – falls wir uns nun mal so nennen wollen – bringt die Übersicht so einige interessante Fakten zu Tage. Damit der Artikel ein wenig übersichtlicher wird, habe ich mir mal erlaubt, die einzelnen Monate mit den jeweiligen Produkten zu verknüpfen. So lässt sich sofort erkennen, bei welchem Produkt man im aktuellen Monat viel Geld sparen kann.

Januar

Krawatten und Sekt, ebenso Couchgarnituren und Schränke sind im Januar deutlich günstiger zu haben. Dies hängt mit dem Abverkauf der Silvestervorräte sowie dem Platzmachen für neue Kollektionen zusammen.

Februar

Im Februar lässt sich bei Wein ein ordentliches Schnäppchen machen. Da im Frühjar – also ab März – die neuen Jahrgänge in den Handel kommen, sorgen vor allem Weinhändler für einen günstigen Abverkauf.

März

Heckenscheren, Gartenmöbel und Fahrräder, ebenso DVDs und Wintersportartikel gibt es im März ziemlich günstig. Der Sommer klopft bereits zaghaft an, ist aber noch nicht da. Auch Urlauber sollten jetzt buchen: noch gibt es Frühbucherrabatte!

April

Weil südlich des Äquators die Kaffee-Ernte beginnt, gibt es den „alten“ Kaffee im April ziemlich preiswert. Ähnliches gilt für Kaffeemaschinen.

Mai

Im Wonnemonat Mai warten preiswerte Bücher. Neuerscheinungen vergangener Monate kommen in diesem Monat als Taschenbuch in den Handel.

Juni

Passend zum Sommer sinken im Juni die Preise für Grills, Grillzubehör und Campingartikel.

Juli

Kopfsalat und Gurken sind im Juli günstig zu erstehen, da auch in Deutschland die Ernte beginnt. Zudem beginnt die Modebranche mit dem Abverkauf der Sommerkollektionen.

August

Wer sich im Juni einen Grill gekauft und viel Geld dabei gespart hat, kann im August nun die Bratwurst dazu kaufen. Der zugehörige Index sinkt nämlich. Außerdem sind Tomaten und Bananen preiswert wie zu keinem anderen Zeitpunkt.

September

Rasenmäher, Gartenmöbel und Topfpflanzen gibt es im September ebenso günstig wie Schreibwaren aller Art. Der Schulstart sorgt hier für sinkende Preise im Spätsommer. Laut alter Traditionen soll auch der Goldpreis sinken – bei den Erwartungen für 2012 allerdings scheint hierauf kein Verlass zu sein.

Oktober

Wer im Folgejahr verreisen möchte, kann sich im Oktober schon große Rabatte auf Pauschalreisen und andere Urlaube sichern. Frühbucherrabatt lautet das Stichwort.

November

Im November gibt es heimisches Gemüse wie Kartoffeln und Möhren zu guten Preisen. Auch die Kalender fürs kommende Jahr sind in diesem Monat am preiswertesten.

Dezember

Elektronikprodukte wie DVD-Player und Co. ließen zum Ende des Jahres stets die Preise fallen. Doch dieser Trend scheint vorbei zu sein. Die Schnelllebigkeit der Branche führt dazu.

Ein ganzes Jahr voller Schnäppchen. Da lacht das Schottenherz. Aber mal davon ab: auch sonst lässt sich immer mal wieder das ein oder andere Schnäppchen schlagen.

Worauf setzt ihr beim Thema Geld sparen? Werbeprospekte? Internet? Oder kauft ihr einfach die Produkte, die ihr haben wollt ohne auf den Preis zu achten?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.