Eisgekühlte Cola dank Ice-Bottle von Coca Cola

Der Getränkehersteller Coca Cola scheint einen neuen Trend für den Sommer auf den Markt zu bringen. Das Unternehmen stellte in Südamerika jüngst eine Cola-Flasche aus purem Eis vor. Die Ice-Bottle soll das Getränk kühlen – und sich danach selber auflösen. Für die Umwelt bliebe im Anschluss lediglich eine kleine nasse Pfütze sowie die Papierbanderole. Die Eis-Flasche hat jedoch einen Haken.

Coca Cola am Strand: Ice-BottleWie die Seite trendsderzukunft.de berichtet, soll die Eis-Flasche die Strände schonen und am Ende für weniger Müll sorgen. Eine ziemlich coole Idee, wie ich finde. Zudem hat Coca Cola mit der Ice-Bottle garantiert auch in Sachen Marketing einen klugen Schachzug gemacht. Das Motto der neuartigen Eisflasche: den Sommer genießen und das umweltfreundlich. Der Cola-Konzern bewirbt die Flasche vorwiegend in süd-amerikanischen Ländern und will damit ein neues Trinkerlebnis anpreisen.

Es klingt ja auch verlocken: eisgekühlte Coke und dazu eine Flasche, die sich anschließend in Luft auflöst verwässert. Weniger Abfall und Müll am Strand, dazu deutlich weniger Gewicht auf dem Rückweg zu schleppen. Was nach einem Werbegag der Coca Cola-Marketingabteilung klingt ist inzwischen real: die Ice-Bottle wird in diesem Sommer an den Strandgeschäften in Rio de Janeiro über die Theken wandern.

Allerdings, die Ice Bottle hat auch Nachteile. Je nach Temperatur der Umgebung schmilzt sie recht schnell, so könnte sich die flüssige Flasche mit dem Inhalt vermischen oder diesen gleich ganz auf das Tshirt freigeben. So wäre es kein cooles, eher noch ein klebriges Vergnügen. Zudem ist die Eisflasche von Coca Cola sehr energielastig. Sie benötigt ein aufwendiges Produktionsverfahren und auch im Anschluss durchgehende (Eis-)Kühlung, bis sie verkauft wird. Dies bedeutet im Endeffekt hohe Energieemissionen und allgemein eine eher negative Bilanz. Hier dürfte das Unternehmen durchaus noch ansetzen und sich andere Möglichkeiten überlegen.

Was haltet ihr von der Ice-Bottle? Würdet ihr sie kaufen? Oder setzt ihr lieber auf Glas oder Plastik?

(Foto: Gabriele Planthaber  / pixelio.de)

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.