[Foodcorner] Käse-Sahne-Sauce (mit Nudeln)

Nudeln in Käse-Sahne-Sauce? Wahnsinnig lecker.

Aber weiß irgendjemand, was genau in den ganzen Fertiggerichten und -saucen drin ist? Ich nicht.

Daher habe ich heute einfach mal Käse-Sahne-Sauce selbstgemacht. 8)

(Grafik: Dieter
Schütz / pixelio.de)

(Foto: Manfred Walker / pixelio.de)

Für die Käse-Sahne-Sauce werden folgende Zutaten benötigt:

  • 1 Zwiebel
  • 2 Becher Süße Sahne (400ml)
  • 100g geriebenen Käse (ich habe Emmentaler und Gouda gemischt)
  • 80ml Martini
  • 1 EL Butter
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Mehlbutter (jeweils 1 EL Butter und  Mehl vermengt)
  • Muskatnuss, Pfeffer und Salz

Die Zubereitung:

Die Zwiebel schälen, kleinhacken und mit der Butter im Topf anschwitzen. Mit dem Martini ablöschen und die Flüssigkeit bis auf einen Teelöffel verdampfen lassen.

Die Sahne und den Käse dazugeben und den Käse langsam köchelnd schmelzen lassen.

Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Belieben dazugeben. Nun wird die Sauce mit der Mehlbutter abgebunden.

[Übrigens: Durch leichtes Köcheln lassen verschwindet der Mehlgeschmack nach einiger Zeit von alleine.]

Abschließend mit Zitronensaft abschmecken und eventuell nachwürzen.

Ich habe die Sauce heute einfach mit gekochten Nudeln serviert. Und so sah das dann auf dem Teller aus:

Guten Appetit!

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.