Foodcorner: Lasagne im UltraPro von Tupperware

Da die Foodcorner seit einiger Zeit auf neue Rezepte wartet und ich mich nicht dazu durchringen konnte, die Kategorie einfach abzuschaffen, gibt es heute mal ein einfaches, leckeres und vorallem schnelles Gericht. Zumindest ist das Rezept sicher für alle interessant, die einen UltraPro von Tupperware in ihrem Besitz haben. Für die Lasagne reicht die kleine Kasserolle und das Essen steht in kurzer Zeit auf dem Tisch.

Man nehme also:

  • die UltraPro Kasserolle und befülle diese Schichtweise mit
  • einem Päckchen Sauce Béchamel,
  • rund zwei Gläsern Bolognesesauce und
  • Lasagneplatten/Nudelplatten. Später ist dann noch
  • Streukäse nötig.

Die fertige Lasagne kommt dann bei geschlossenem Deckel für 15 Minuten in die Mikrowelle. Die Wattzahl sollte ungefähr bei 600 stehen. Nach Ablauf der Zeit kommt die Lasagne dann in den Backofen. Dazu wird der Deckel entfernt und der Backofen sollte bei 180° C für rund 20 Minuten seinen Dienst tun. Vorheizen ist sinnvoll. Fünf bis zehn Minuten vor Ende der Garzeit kann der Käse über die Lasagne gestreut werden. Ist die Lasagne noch nicht gar, kann die Zeit im Backofen um fünf Minuten (mit Deckel) verlängert werden.

Fertig! Wer mag, kann die Lasagne natürlich noch mit Knoblauch, Karotten oder anderen passenden Zutaten verfeinern oder erweitern. Selbstverständlich kann die Bolognesesauce auch selbst hergestellt werden. Für die schnelle Lasagne zwischendurch reicht die Fertigsauce aus dem Supermarkt aber voll und ganz.

Wie bereitet ihr Lasagne vor? Welche Zutaten benutzt ihr? Habt ihr schon vegetarische Lasagne probiert?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.