So gefährlich ist der Thermomix

In den Sozialen Netzwerken und auch bei den großen Nachrichtenseiten ist seit einigen Tagen eine Meldung weit verbreitet, nachdem der Thermomix von Vorwerk einer jungen Mutter aus Australien explodiert sei. Die Story vom explodierten Thermomix geht fast schon viral und viele Nutzer (auch in den Thermomix Facebook Gruppen) fragen sich, ob das Kochgerät überhaupt noch sicher ist. Ich habe mal ein wenig recherchiert und möchte hier meine Resultate bekanntgeben.

Welche Gefahr droht durch die Nutzung des Thermomix?

Gefahr durch den Thermomix?In Australien explodierte der Mixtopf vom Thermomix als gerade eine Suppe zubereitet wurde. Die betroffene Mutter hat schwere Verbrennungen erlitten. Zurückzuführen ist die Explosion wohl auf einen Dichtungsring, der von Vorwerk bereits ausgetauscht wird. Zudem war das Modell TM31 betroffen, das neue Modell Thermomix TM5 ist nicht betroffen.

Mit Haushaltsgeräten passieren immer wieder Unfälle. Mixer gehen kaputt, Mikrowellen implodieren oder andere Geräte erleiden einen Defekt. Auch bei Schnellkochtöpfen kann das Gummi porös werden. Somit lässt sich sagen, dass es sich bei der Thermomix-Explosion um einen klassischen Haushaltsunfall gehandelt hat. Auch wenn in einigen Medien jetzt Panikmache betrieben wird und einige Seiten gar vor dem Thermomix warnen, dürfte dies kaum der Standard sein und man kann wohl sagen, dass der Thermomix bei richtiger Bedienung keine Gefahr darstellt.

Wir haben unseren Thermomix jetzt eine gute Woche und nutzen diesen täglich mehrfach. Bisher ist alles in Ordnung und ich gehe auch nicht davon aus, dass ich mich mit der Nutzung in eine nicht kalkulierbare Gefahr begebe. Genauso könnte ich mich bei der Bedienung des Wasserkochers verbrühen. Der Vorfall aus Perth ist sicherlich tragisch und dramatisch, aber dies alleine auf eine Gefahr vom Thermomix zurückzuführen ist aus meiner Sicht übertrieben.

Was spricht für eine Gefahr durch den Thermomix?

Dennoch gibt es Gründe, die darauf hindeuten, dass der Thermomix gefährlich ist. Sehr sogar. Denn, seitdem das Gerät bei uns in der Küche Speisen zubereitet (und es gibt da wirklich unzählige Thermomix Rezepte), essen wir mehr. Schnell ein Hauptgericht, fix eine neue Portion Toffitella und zum Nachtisch noch eine Portion Eis. Abends noch eine Menge Milchreis oder frische Brötchen mit Dip. Gab es in den letzten Tages alles schon bei uns. Folglich droht uns die Gefahr, dicker zu werden. Dieses Risiko können wir allerdings sehr gut kalkulieren.

Somit: Nicht immer von jeder Panikmache leiten lassen und auch einmal selber überlegen. Und wer ein Modell TM31 vom Thermomix verwendet, kann bei bestimmten Seriennummern einfach einen Ersatz bei Vorwerk bestellen. Somit droht auch an dieser Stelle keine erhöhte Gefahr durch die Küchenmaschine.

Wie seht ihr das? Habt ihr jetzt Angst vor dem Thermomix?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.