HohesC Apfel und Holunderbeere: Ab Januar 2012 im Handel!

Die neue Sorte Apfel und Holunderbeere von HohesC Heimische Früchte kommt erst im Januar 2012 in den Handel. Da ich aber dank der Testaktion auf der HohesC-Facebookpage schon heute eine Flasche bekommen habe und diese während des Frühstücks gleich mal geöffnet habe, könnt ihr euch mein Geschmacksurteil zur neuen Sorte bereits jetzt durchlesen. Vor einigen Tagen erst erhielt ich die Mail von HohesC, dass ich als Tester Glück gehabt habe und eine Flasche HohesC Heimische Früchte Apfel und Holunderbeere zum Testen zugeschickt bekomme.

 

 

 

 

Gibt es bisher nur die Sorten Apfel-Johannisbeere, Apfel-Quitte, Apfel-Birne und Apfel-Pflaume, so bringt HohesC im Januar die nächste Sorte aus der Heimische Früchte-Produktpalette auf den Markt: Apfel-Holunderbeere. Ich habe mir heute morgen mal ein Gläschen genehmigt und war überrascht: nicht zu süß und dafür schön fruchtig. Ich habe die anderen Sorten Heimische Früchte bisher zwar nicht probiert, aber die ab Januar erhältliche Sorte schmeckt durchaus gut.

Einzig der starke Nachgeschmack des Holunders stört mich ein wenig, sodass ich hier nicht die volle Punktzahl vergeben würde. Der Apfel sticht klar heraus und der Saft schmeckt wirklich gut. Auch den Holunder schmeckt man gut raus. Was ich an den Säften von HohesC Heimische Früchte ebenfalls gut finde, ist die Tatsache, dass das verwendete Obst tatsächlich aus Deutschland kommt. Die Äpfel beispielsweise stammen aus der Region um den Bodensee herum.

Wer die neue Sorte probieren möchte, kann sich ja mal ab Januar in den Getränkeabteilungen umsehen. Ich selbst finde – wie gesagt – den Holunder etwas zu intensiv, werde aber die anderen Sorten mal ausprobieren.

Trinkt ihr Fruchtsäfte? Mögt ihr HohesC? Was haltet ihr vom Konzept hinter Heimische Früchte?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.