24. Februar 2024

Wie Sie Ihre Zimmerpflanzen am besten umziehen

Ihre Zimmerpflanzen sind ein äußerst empfindliches Transportgut, das mit etwas Planung und Vorbereitung sicher in Ihrem neuen zu Hause ankommt. Sie brauchen in der alten Wohnung bis zuletzt Pflege und Tageslicht und am neuen Standort rasch den finalen Platz mit optimalen Lichtverhältnissen und Wachstumsbedienungen. Empfindliche Ranken und Zweige müssen besonders geschützt werden. Eingepackte Pflanzen dürfen nur aufrecht und geschützt vor Erschütterungen transportiert werden.

Zimmerpflanzen durchgängig versorgen

Damit zu dem Transport nicht zusätzliche Gefahren durch unterbrochene Pflege hinzukommen, machen Sie sich einen Plan, wann welche Pflanzen vor dem Transport das letzte Mal gegossen und gedüngt werden müssen und wann Sie am neuen Aufstellungsort wieder dran sind. Am einfachsten ist es, am Vorabend des Umzugs die Pflanzen im Sommer unter freistehende terrassenüberdachungen oder im Winter am Wohnzimmerfenster zu sammeln.

Dort haben sie jeweils genügend Licht, sind vor Regen geschützt und können zentral gegossen, gedüngt und verpackt werden. Bei jeder Einzelfahrt mit Ihrem Privatfahrzeug können Sie versuchen, bereits einzelne Pflanzen in einem Wäschekorb mitzunehmen, um sie am Zielort an der vergleichbaren Stelle sicher abzustellen. Für die großen Pflanzen wie auch Palmen können Sie spezielle Pflanzenkartons nutzen.

Pflanzen am neuen Standort richtig verteilen

Einige Pflanzenarten reagieren sehr empfindlich auf Zugluft und Ortswechsel. Wichtig ist am Zielstandort, dass Sie Ihre Pflanzen möglichst schnell an den ausgewählten neuen Platz stellen können. Nach Möglichkeit sollten dafür bereits alle Möbel aufgebaut und alle Neulieferungen untergebracht sein. Sollten Sie Ihre Pflanzen nicht bereits am Einzugstag final in die Zimmer verteilen können, so lassen Sie diese am Sammelplatz stehen, bis sie den richtigen Platz wieder nutzen können. Dadurch vermeiden Sie ein ständiges Hin- und Her- und aus-dem-Weg-Räumen, was für die Pflanzen schädlich sein kann.

Informieren Sie sich am besten vor dem Umzug über die unterschiedlichen Vermehrungsmethoden Ihrer unterschiedlichen Pflanzen für den Fall, dass Ranken, Zweige oder Blätter beim Transport in Mitleidenschaft gezogen werden.

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Alle Beiträge ansehen von Hauke →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert