Wie wird man erfolgreich? Gehirn Doping als Möglichkeit?

Erfolg haben möchte jeder. Ob während der Schul- oder Studienzeit, im Privatleben oder Beruf. Doch nur wenige Menschen schaffen es, wirklich erfolgreich zu werden. Oftmals fehlt der nötige Fleiß, das Durchhaltevermögen oder die richtige Motivation.

Beim Surfen bin ich auf die Seite gehirn-doping.info gestoßen. Dort gibt es zahlreiche Informationen darüber, wie man seine Gehirnleistung steigern kann und somit erfolgreicher werden kann.

Die Möglichkeiten, sein Gehirn zu dopen sind vielfältig. Neben pflanzlichen und natürlichen Mitteln zur Unterstützung gibt es auch viele Medikamente, welche die Leistungsfähigkeit des Gehirns steigern sollen. Als Zielgruppe für das Gehirndoping, neudeutsch auch Neuro Enhancing genannt kann man viele Personenkreise definieren. Angefangen bei Schülern, die aufgrund der Verkürzung des Abiturs von neun auf acht Jahre, mit dem Stoff ohne Gehirndoping nicht mehr mitkommen, über Studenten, die teilweise Medikamente zur Leistungssteigerung schlucken bis hin zu Männern und Frauen im Berufsleben.

Die Motive und Beweggründe sind unterschiedlich. Leistungsdruck, ständiger Vergleich mit anderen Personen oder schlichtweg das Verlangen, besser sein zu wollen. Als natürliche Mittel zur Steigerung der Konzentration und des Leistungsvermögens des menschlichen Gehirns haben sich neben Kaffee und Tee auch Ginseng und Ginko durchgesetzt. Während Kaffee und Tee durch Koffein und Teein kurzzeitig die Leistungsfähigkeit erhöhen, indem die Gefäße erweitert werden, können Ginko- und Ginseng-Produkte die Leistungsfähigkeit auch längerfristig erhöhen. Die Mittel gibt es rezeptfrei und relativ preiswert im Handel.

Auf der anderen Seite gibt es die erwähnten Medikamente, die eine Leistungssteigerung bewirken sollen. Insbesondere Ritalin wird in diesem Zusammenhang häufig verwendet. Das allgemein als „Zappelphillip-Medikament“ bekannte Mittel ist allerdings verschreibungspflichtig. Meiner Meinung nach sollte man also seine Gesundheit nicht einfach so gefährden.

Insgesamt finde ich die auf gehirn-doping.info genannten Wege und Möglichkeiten, seine Leistungsfähigkeit zu steigern relativ interessant und werde sicherlich das ein oder andere Mittel einmal ausprobieren. Dabei steht für mich allerdings fest, dass ich sicherlich keine verschreibungspflichtigen Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel nehmen werde. Ein wenig Ginseng oder Ginko kann allerdings nicht schaden. 😉

Wie seht ihr das? Kommen Medikamente zur Leistungssteigerung in Frage? Oder setzt ihr auf natürliche Mittel? Habt ihr noch andere Tipps als die oben genannten?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.