[Blogparade] Facebook – Erfolg oder Wahnsinn?

Der Internetblogger hat (allerdings schon im Dezember) eine Blogparade zum Thema Facebook gestartet.

Bereits der Kalliey hat über die angebliche Schließung von Facebook Mitte März berichtet hat und die Blogparade habe ich jetzt schon bei einigen Bloggerkollegen gesehen (chrizblog.de, jens-stratmann.de und melvenue.de beispielsweise).

(Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de)

Da ich ja Ende November vom Facebook-Experiment von Fluffy Mc Queen (das Interview dazu) berichtet hatte, in dem die junge Dame die Frage stellte: „Wie viele Freunde sind Freunde?“, nehme ich natürlich gerne an der Blogparade teil. 🙂

Also, genug der langen Worte, los gehts:

Bist du bei Facebook angemeldet? Falls ja, verlinke doch mal deine/n Account/s.

Ja, ich bin bei Facebook angemeldet. Vermutlich war ich damit aus meinem Freundeskreis einer der Ersten. Meinen Privataccount findet man unter facebook.com/oggytown.

Besitzt du eine Fanpage?

Ich nicht. 😉 :: Tagestexte.de aber schon. Diese ist unter facebook.com/tagestexte zu finden und hat aktuell 345 Fans.

Seit wann bist du in Facebook und wie viele Fans hast du inzwischen?

Ui..Google spuckt mir da gerade kein Ergebnis aus, wie ich das irgendwie herausfinden könnte. Auf jeden Fall schon eine ganze Zeit. Länger, als ich überhaupt blogge, da aber kaum aktiv. Seit Mai 2010 (oder etwas eher) dann recht aktiv.

Pi x Daumen abgeschätzt, wie oft/wie viele Stunden täglich/wöchentlich/monatlich facebookst du? Kann man dabei eine Regelmässigkeit feststellen?

Wenn ich von der Wurzel zum Quadrat die Primzahl errechne, kann ich das gar nicht so genau sagen. Die Blogartikel landen über Wordbooker automatisch auf der Fanpage und ansonsten bleibt mir bei dieser auch nicht mehr allzuviel zu tun. Meine Privatseite pflege ich natürlich und bleibe so auch mit Freunden, Bekannten und Kollegen in Kontakt.

Für welche Zwecke setzt du Facebook ein(Freunde treffen, Blogartikel promoten, Kontakte knüpfen, einfach dabei sein oder eben deine Meinung)?

Gut, das sagte ich ja bereits. Irgendwie ist es letztlich eine Mischung aus allen genannten Punkten.

Analysierst du deine Facebook-Aktivitäten bzw. deinen Facebook-Account? Dabei kann man dies entweder mit Facebook-Insights oder Google Analytics tracken.

Nein. Das mache ich nicht. Facebook sendet mit für die Fanpage eine wöchentliche Aktualisierung und die Artikelimpressionen stehen für mich direkt unter den jeweiligen Einträgen. Das genügt mir.

Wie sieht deiner Meinung nach die Zukunft von Facebook aus?

Stetiges Wachstum, Börsengang, hoher Gesamtumsatz. Irgendwann dann vermutlich ein Verkauf und das schleichende Ende.

Verwendest du externe Facebook-Apps(iPad, iPhone), Fanpage-Box auf der Webseite, einen externen Client zum Facebooken wie etwa TweetDeck etc. ?

Ich nutze unterwegs (und im Bett – zum Leidwesen meiner Süssen) die iPhone-App. Hier im Blog nutze ich eine eigene Facebook-Grafik. Sonst nutze ich keine externen Programme.

Drückst du auf “Gefällt mir”-Buttons in Facebook und/oder auf Blogs bzw. Webseiten? Welche Haltung hast du dazu?

Ja, das mache ich. Für mich ist das – neben dem kommentieren – eine Möglichkeit, den Autoren etwas zurückzugeben. Sei es bei einem Blogartikel oder einem netten Post direkt auf Facebook.

Kannst du bzgl. Facebook traffic-bezogene Aussagen machen? Bringt dieses Netzwerk einem Webmaster überhaupt etwas?

Bei mir ist dies der Fall. Auch wenn der Anteil von anderen Quellen höher ist, hat die Fanpage meine Besucherzahlen definitiv steigen lassen.

Was hältst du von dem Datenschutz auf Facebook? Muss Facebook dringend reagieren, um eines Tages den Rückgang der Nutzerschaft zu vermeiden? Deine eigenen Äusserungen zu diesem Anliegen!?

Naja, ich sehe Facebook aktuell als Monopolisten. Die VZ-Netzwerke haben stark nachgelassen und andere Netzwerke sind in diesem Ausmaß kaum anzutreffen. Daher ist meine Meinung: Wer seine Daten bei Facebook nicht preisgeben will, der kann das tun – wie, ist mir egal. 😉


So. Das war es auch schon. Vielleicht möchte vereinzelt ja noch jemand an der Blogparade teilnehmen. 🙂

Passend zum Thema und abschließend für diesen Artikel habe ich bei cabezudo.de noch ein Musikvideo von den Wise Guys gefunden:

Über Hauke 1150 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*