Das Wort zum Sonntag – Part 3

Und wieder ist Sonntag. Nachdem uns heute Nacht eine Stunde geklaut wurde und ich eh erst um 5 Uhr (neuer Zeit) im Bett war, genießen wir den Tag bisher zuhause. Im Moment brutzelt ein Apfelstrudel im Ofen, der dann gleich zusammen mit Vanilleeis verzehrt wird. 😉

Es ist übrigens die dritte Woche, ohne, dass ein Gebet oder ähnliches gefordert wurde. 😀

(Grafik: Karl-Heinz Laube / pixelio.de)

Wichtigstes Thema der vergangenen Woche war zweifelsfrei die Debatte über Atomkraft in Deutschland. Reines Wahlkampfgeplänkel oder 180°-Wandel der Regierungskoalition? Ich halte mich da lieber zurück. Auch die Aufstände in Lybien sind weiterhin ein wichtiges Thema. Weiterhin nicht zu vernachlässigen: die Atomkatastrophe in Japan. Über 10-millionenfach gemessene Werte sind aktuell im Gespräch. Zwar ist die Atomwolke zwischenzeitlich auch über Europa angekommen, die radioaktive Konzentration ist angeblich aber so gering, dass keine gesundheitlichen Schäden zu erwarten sind.

(Grafik: Gerd Altmann / pixelio.de)

Hier im Blog gab es diese Woche 14 Artikel. Außer der Weltkarte der Penislängen spielte auch das Knut’sche Ableben eine Rolle. Letzlich soll der Eisbär wohl einen epileptischen Anfall erlitten haben. Das Video mit der alten Dame gefällt mir persönlich am Besten. 😉

Die Blogosphäre beschäftigte mich in dieser Woche auch in gewissem Umfang. Maltes Internetsucht fand ich genauso interessant wie die Tatsache, dass in der kommenden Woche die Anmeldungen zum GSC 2011 anlaufen. (auch Konna berichtet) Außerdem lese ich mich momentan ins Thema WordPress umziehen ein, da ich einen Wechsel des Hosters mit fast allen meiner Projekte plane.

Privat und beruflich war es diese Woche schon etwas interessanter. Unser Zwerg beginnt zu krabbeln, durch Zufall kamen wir an einen Esstisch und haben daher auch gleich die passenden Stühle gekauft und eine Wand bordeaux-rot gestrichen. Jetzt müssen nur noch die bestellten Wandtattoos ankommen, dann haben wir vorerst fertig. 😉 Ich konnte zudem einige Texter-Aufträge einheimsen, die nun abgearbeitet werden. So langsam läuft der Nebenerwerb an. 🙂

Ich wünsche euch noch einen entspannten, verkürzten Sonntag. 🙂

Über Hauke 1141 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*