Musikempfehlung: Lea Finn – One Million Songs

Lea Finn dürfte ganz vielleicht einigen bekannt sein. Zumindest jenen, die ab und an im Norden der Republik verweilen und den Radiosender BremenVier einschalten. Dort moderiert die junge Frau nämlich – und ich war bereits einmal mit ihr im Studio und habe mich interviewen lassen. Damals ging es um eine Buchvorstellung und ich fand Frau Finn sehr sympathisch. Wenn ich damals schon gewusst hätte, dass Lea auch als Sängerin arbeitet hätte sie mir gerne etwas vorsingen dürfen.

(Foto: BremenVier.de)

Bereits 2007 hat Lea Finn nämlich für Bremen am BundesVisionSongContest teilgenommen. Mit Ich weiß und du weißt landete sie damals auf dem 11. Rang. Gewonnen haben übrigens Oompfh! mit Träumst du?. Bereits 2003 nahm Lea ihr erstes Album One Million Songs auf, es folgten Akustik Sessions 05 und FinnLand im Jahr 2007. Seit 2009 ist Lea Finn jetzt Moderatorin bei BremenVier.

Ihre Musik habe ich erst heute entdeckt, obwohl mir der BuViSoCo-Titel bekannt war. Ich konnte ihn bisher nur nicht zuordnen. Daher möchte ich euch an dieser Stelle den Song One Million Songs (Refrain) vom gleichnamigen Album vorstellen. Laut YouTube-Kommentaren war der Song wohl ein Hit in Brasilien, während ihre Tracks in Deutschland keine Chartplatzierungen aufweisen können.

Ich persönlich bin gespannt, ob Lea Finn ihre musikalische Karriere in Zukunft fortsetzen wird oder ob sie ihre Heimat im Radio gefunden hat. Zumindest zusammen mit Laith Al-Deen singt Lea Finn ab und mal – zuletzt bei der BremenVier Geburtstagsparty.

Über Hauke 1156 Artikel
Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Google+.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*