Die Insel ruft…

Auf Baltrum war ich bereits unzählige Male. Einmal im Frühjahr, häufig im Sommer – aber noch nie im Winter. Das wird sich in wenigen Tagen ändern. Die Insel ist schlichtweg mein Lieblingsort und ich habe sie bereits als kleines Kind ins Herz schließen können. Umso mehr freue ich mich, dass es schon in wenigen Tagen auf die Insel geht und ich das Dornröschen der Nordsee erstmalig im Winter erleben kann. Zwar ist kein Schnee gemeldet, was ich tatsächlich noch schöner finden würde, aber auch so wird es rund um den Jahreswechsel sicherlich sehr schön.

Inselglocke und Inselkirche Baltrum

Am Strand spazieren gehen, das Rauschen des Windes in den Dünen hören, schreiende Möwen – und natürlich auch einen Besuch an der Alten Inselkirche mit Inselglocke.

Ganz allgemein gibt es auf Baltrum viele Lieblingsorte, aber eben auch Plätze, die ich noch gar nicht kenne. Dafür, dass es die kleinste Insel der Ostfriesischen Inseln ist, klingt das vielleicht seltsam, aber es ist tatsächlich so. Cafés gehören dazu, die örtliche Kneipe.

Ob sich bei diesem Besuch etwas daran ändern wird, kann ich noch gar nicht sagen. Immerhin sind wir mit zwei Hunden unterwegs und die machen sich in Cafés und Kneipen nicht unbedingt immer so gut.

Ruhe im Blog

Aber die Ruhe der Insel werde ich aufsaugen können, lange Spaziergänge am Strand unternehmen oder einfach den Möwen beim Kreischen zuhören. Hier im Blog wird es währenddessen ruhig bleiben, ich habe nicht vor, in der Zeit zu bloggen oder gar zu arbeiten. Bei Instagram wird es aber vielleicht ab und an ein Foto geben – von den Wahrzeichen der Insel, von der Natur, von Baltrum.

Schon jetzt bin ich gespannt, wie sich die Insel im Winter präsentiert, ob es durch eventuellen Sturm vielleicht (mehr) Bernstein zu finden gibt und auch, wie es sich auf der Insel in den kalten Monaten leben lässt.

In der Zwischenzeit wünsche ich schon mal frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2020!

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.