Foodcorner: Spagetti mit Chicken und Orangen-Knoblauch-Sauce

Spagetti isst man traditionell mit Bolognese-Sauce. Oder Napoli. Die langen Nudeln kann man allerdings auch ganz anders genießen. Mit Hähnchen zum Beispiel. Dazu ein wenig Knoblauch, Chilli und Orangensaft. Schmeckt wirklich ausgezeichnet und dauert auch nicht allzu lange – selbst wenn man nicht wirklich kochen kann. Das Rezept findet ihr hier.
 
 
Folgende Zutaten werden für das Rezept benötigt und so wird es gemacht:

  • Spagetti nach Anleitung kochen,
  • Hähnchenbrust in Streifen schneiden und anbraten.
  • Zwiebel würfeln und dazugeben. Dann eine Flasche
  • Knoblauchsauce, einen ordentlichen Schuss Orangensaft und
  • Chilli nach Geschmack einrühren. Nach Wunsch noch
  • Paprika, Lauchzwiebeln und frischen Knoblauch zugeben.
  • Kurz köcheln lassen und fertig! Sauce über die Spagetti geben und heiß servieren.

Schmeckt wirklich hervorragend und lässt sich am nächsten Tag auch ideal aufwärmen. Die Schärfe lässt sich je nachdem, wie viel Chilli genommen wird, gut beeinflussen und nach jedem Geschmack variieren. Wer mag kann natürlich auch die Knoblauchsauce selbst machen, wir haben jedoch aus Zeitgründen auf die gute alte Grillsauce zurückgegriffen.

Spagetti müssen also nicht immer von einer Bolognese-Sauce begleitet werden. Das Rezept klang zwar zunächst etwas seltsam, aber der Geschmack gibt eben letztlich recht. Probiert es doch mal aus! Auf dem Teller sieht das Ganze übrigens so aus:

Welche Spagetti-Rezepte habt ihr noch in der Schublade? Kocht ihr gerne kreativ?

Hauke

Ich bin Hauke. Blogger, Texter, Papa. Ich blogge hauptsächlich hier auf tagestexte.de. Zudem findet man mich auf Facebook, Twitter und Instagram.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.